Microsoft geht Partnerschaft mit Xiaomi ein

Microsoft geht Partnerschaft mit Xiaomi ein

(Quelle: Xiaomi)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Februar 2018 - Microsoft und der chinesische Hersteller Xiaomi sind eine Technologiepartnerschaft rund um AI, Cloud Computing und Hardware eingegangen.
Der chinesische Smartphone- und Notebook-Riese Xiaomi ist eine Technologiepartnerschaft mit Microsoft eingegangen. Wie "Techcrunch" berichtet, wollen die beiden Unternehmen enger in den Bereichen künstliche Intelligenz (AI), Cloud Computing und Hardware zusammenarbeiten. Xiaomi soll demnach Microsoft-Lösungen und Technologie für die Weiterentwicklung der eigenen Produkte nutzen, ist zu lesen. Ausserdem will Xiaomi durch die Partnerschaft mit Microsoft mehr Nutzer rund um den Globus erreichen, heisst es in einem Statement der Chinesen. Bis anhin ist Xiaomi vor allem in Asien mit seinen Produkten präsent.

Der Deal soll im Wesentlichen vier Bereiche umfassen. So wird Xiaomi Azure zur Datenspeicherung oder Computing- und Cloud-Dienste nutzen. Dann werden Xiaomi-Rechner mit Windows künftig durch Microsoft mitvermarktet. Ebenfalls verfolgt wird die Idee, Cortana in smarte Lautsprecher von Xiaomi zu bringen. Und schliesslich wollen die beiden Unternehmen zahlreiche weitere gemeinsame Projekte rund um AI prüfen. Die Rede ist hier unter anderem von Computer Vision, Natural Language Processing, Texteingabe, AI in Konversationen oder Suche. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Xiaomi bereitet Börsengang vor
7. Dezember 2017 - Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi konkretisiert offenbar die Pläne für seinen Börsengang. Banken seien eingeladen, sich um Beratungsmandate zu bewerben, berichten Insider. So früh war das Aktienmarktdebüt eigentlich gar nicht geplant.
Wearable-Markt legt im Q3 im 7,3 Prozent zu
4. Dezember 2017 - Das weltweite Geschäft mit Wearables konnte im dritten Quartal kräftig um 7,3 Prozent zulegen. Marktführer sind Xiaomi und Fitbit, allerdings gehören beide Hersteller zu den grossen Verlierern.
Xiaomi und Nokia werden Partner
5. Juli 2017 - Eine strategische Partnerschaft sichert Nokia und Xiaomi Patente des jeweils anderen. Zudem wollen die beiden Unternehmen künftig im Bereich optischer Übergangslösungen für Datacenter sowie beim IP-Routing und bei Data Center Fabric zusammenarbeiten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER