Amazon investiert am meisten in Entwicklung

Amazon investiert am meisten in Entwicklung

(Quelle: Amazon)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Oktober 2017 - Beim weltweiten Vergleich der 1000 grössten börsennotierten Unternehmen liegt Amazon auf Platz 1 bei den Investitionen in Forschung und Entwicklung. Ein Autokonzern lag bisher vorn, stürzte aber fünf Plätze ab.
Amazon ist aktuell das Unternehmen, das weltweit am meisten in Forschung und Entwicklung investiert, umgerechnet 16 Milliarden Franken in diesem Jahr. Das ergab eine Erhebung des Beratungsunternehmens Pricewaterhouse Coopers (PwC), das die 1000 grössten börsennotierten Firmen verglich. Im Vorjahr lag Amazon bei 12,4 Milliarden Franken Entwicklungsausgaben.

Amazon verdrängte damit nach fünf Jahren erstmals den Autokonzern VW von Platz 1, der auf Platz 5 abstürzte. Der besonders starke Abstieg von Volkswagen liegt aber auch an Währungseffekten: Der starke Euro habe die Statistik, die auf Dollarbasis vergleicht, beeinflusst, weisen die Analysten hin.

Auf den Plätzen nach Amazon stehen Alphabet, Intel und Samsung. Weitere Technologie-Unternehmen, die es in die Top Ten schafften, sind Microsoft (Platz 6) und Apple (Platz 9). Insgesamt investierten die Firmen 597 Milliarden US-Dollar in diesen Bereich. Das sind 3,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Die vollständige Auswertung findet sich hier. (aa)

Weitere Artikel zum Thema

EU will Internetkonzerne stärker besteuern
11. September 2017 - Finanzminister aus vier EU-Staaten wollen eine Umsatzsteuer für Internetkonzerne wie Google und Amazon einführen.
Amazon-Gewinn gibt nach - Aktie ebenso
28. Juli 2017 - Für eine Enttäuschung sorgten Amazons jüngste Quartalszahlen. Zwar konnte man beim Umsatz beachtlich zulegen, doch brach der Gewinn gegenüber Vorjahr mit einem Minus von 77 Prozent regelrecht ein.
Amazon-Aktie erstmals über 1000 Dollar
31. Mai 2017 - Für eine Aktie des Online-Konzerns Amazon mussten gestern erstmals über 1000 Dollar bezahlt werden. Seit Anfang des Jahres legten die Papiere des Unternehmens um über 30 Prozent zu.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER