Seagate-Aktie steigt nach Quartalszahlen

Seagate-Aktie steigt nach Quartalszahlen

(Quelle: Google)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. Oktober 2017 - Seagate hat die Zahlen fürs abgelaufene Quartal präsentiert, wonach die Aktie um bis zu 15 Prozent zulegen konnte.
Die Seagate-Aktie konnte nach der Veröffentlichung der Ergebnisse des vergangenen Quartals an der Börse um bis zu 15 Prozent zulegen. Die präsentierten Zahlen übertrafen die Erwartungen der Analysten, so erzielte das Unternehmen im abgelaufenen Quartal einen Umsatz von 2,6 Milliarden Dollar, während es im Quartal davor noch 2,4 Milliarden waren. Im Vergleich zur Vorjahresperiode sank dieser aber etwas, so waren es im letzten Jahr noch 2,8 Milliarden Umsatz in derselben Periode gewesen.

Seagate verzeichnete einen Gewinn von 181 Millionen Dollar, einen Anstieg sowohl vom letzten Quartal (114 Millionen), als auch vom Vorjahresquartal (167 Millionen). Gleichzeitig teilt das Unternehmen mit, dass rund 350 Millionen Dollar an die Shareholder in der Form von Dividenden zurückgezahlt wurden. Damit übertraf das Unternehmen die Prognosen der Analysten, was sich auch an der Börse bemerkbar machte. So stieg die Aktie nach der Veröffentlichung um 12 bis 15 Prozent auf rund 39,32 Dollar pro Dividende an. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Toshiba unterzeichnet Verkaufsvertrag für Chip-Sparte
29. September 2017 - Vor einigen Tagen hat sich herauskristallisiert, dass Toshiba seine Chip-Sparte an das Bain-Konsortium veräussern wird. Nun sind auch Details zum Verteilschlüssel öffentlich geworden. Demnach verbleibt die Stimmenmehrheit nach dem Deal in japanischer Hand.
Seagate schliesst Fabrik, entlässt über 2000 Mitarbeiter
18. Januar 2017 - Festplattenhersteller Seagate schliesst in China eine Fabrik für Harddisks. Von der Schliessung betroffen und rund 2200 Mitarbeiter. HDD-Preise könnten als Folge steigen.
Seagate senkt Ausblick – Aktie bricht ein
15. April 2016 - Die rückläufige Entwicklung im Festplattengeschäft hat Seagate gezwungen, den in Aussicht gestellten Quartalsumsatz deutlich nach unten zu revidieren. Von Anlegerseite wurde umgehend reagiert und die Papiere des Speicher-Konzerns gaben um über 20 Prozent nach.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER