Interdiscount erweitert Support durch Mila

Interdiscount erweitert Support durch Mila

(Quelle: Interdiscount)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. Juni 2017 - In Zusammenarbeit mit Mila.ch unterstützt Interdiscount seine Kunden zuhause auf Wunsch bei der Montage, Installation und Inbetriebnahme ihrer Geräte. Der Service ist neu in allen Filialen sowie über den Online-Shop erhältlich.
Interdiscount und Mila.ch haben bereits im Dezember des letzten Jahres ihre Kräfte gebündelt, um den Interdiscount-Kunden Technikhilfe von geprüften Service-Anbietern anzubieten (Swiss IT Reseller berichtete). Im Rahmen dieser Dienstleistung besuchen die Spezialisten die Kunden bei ihnen zuhause oder im Büro und leisten dort technischen Support – so holen sie beispielsweise den TV in der Filiale ab, liefern diesen zum Kunden, montieren ihn dort gleich an der Wand und sortieren anschliessend die Sender. Weitere Optionen betreffen unter anderem die Lieferung und das Anschliessen von Waschmaschinen, Fehlerbehebung bei Computern oder das Einrichten eines neuen Smartphones. Bei den Service-Anbietern handelt es sich in einem ersten Schritt um geprüfte Privatpersonen. Neu sind auch professionelle Kleinunternehmer in den Dienst eingebunden.

Um an einen Termin zu kommen, muss der Kunde lediglich den Service beim Kauf dazu buchen. Der Auftrag wird in der Folge an verschiedene Service-Anbieter in der Nähe verschickt und an jenen vergeben, der zuerst darauf reagiert. Der ausgewählte Service-Anbieter setzt sich anschliessend mit dem Kunden in Verbindung, um einen geeigneten Termin zu vereinbaren. Gemäss einer Medienmitteilung ist es zudem dank einer Sofort-Service-Funktion möglich, innerhalb weniger als einer Stunde einen Service-Anbieter zu sich nach Hause zu bestellen.

Verfügbar ist der Service nicht mehr nur in 22, sondern neu ab sofort in allen 189 Interdiscount-Filialen sowie beim Kauf von Produkten über den Online-Shop. Die Kosten variieren dabei. So belaufen sich die Kosten beim oben genannten TV-Support auf 149 Franken, während die Installation eines Druckers mit 89 Franken zu Buche schlägt. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Interdiscount partnert mit Nexum
28. März 2017 - Interdiscount kooperiert mit Nexum. Aus der Zusammenarbeit soll unter anderem die Neugestaltung im Branding sowie der bestehenden Online- und E-Commerce-Kanäle von Interdiscount resultieren.
Schweizer Online-Shops offline
25. November 2016 - Die E-Shops von Melectronics, Interdiscount oder Microspot sind aktuell nicht oder kaum aufrufbar. Allenfalls steht der Ausfall im Zusammenhang mit einem Black-Friday-Besucheransturm.
Interdiscount modernisiert 70 Filialen
26. Mai 2016 - Interdiscount hat neue Filialen in Küsnacht und Zürich Oerlikon eröffnet und lockt mit einer 10-Prozent-Rabattaktion. Im laufenden Jahr will der Händler ausserdem 70 Filialen umbauen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER