Netrics beteiligt sich an Decomplix
Quelle: Netrics

Netrics beteiligt sich an Decomplix

Decomplix hat in Netrics einen neuen Aktionär gefunden. Die Beteiligung ist Netrics zufolge eine strategische Entscheidung, welche die Kompetenz des Unternehmens im Bereich medizinischer Anwendungen stärken soll.
19. April 2017

     

Der Schweizer Managed Service Provider Netrics hat eine Beteiligung an Decomplix bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um ein Joint Venture von Experten und etablierten Unternehmen, das den Markteintritt von Medizinprodukten und medizinischen Anwendungen vereinfachen soll. Mit der Beteiligung will Netrics einen noch stärkeren Fokus auf strategische Märkte mit hohen regulatorischen Anforderungen setzen. Dazu zählen gemäss Medienmitteilung die Bereiche Health Care, Finance, E-Commerce und Government. Zudem sollen durch die Kooperation die Kompetenzen der beiden Unternehmen in den Bereichen Compliance und Security in regulierten Märkten gebündelt werden. (af)




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER