Microsoft steigert Gewinn und Umsatz, Aktie erreicht Allzeithoch

Microsoft steigert Gewinn und Umsatz, Aktie erreicht Allzeithoch

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Oktober 2016 - Im abgelaufenen Quartal konnte Microsoft sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn deutlich zulegen und lag damit klar über den Analystenprognosen. Die Aktie erreichte in der Folge ein neues Allzeithoch.
Softwareriese Microsoft hat die Geschäftszahlen fürs jüngste Quartal vorgelegt und vermag auf der ganzen Linie zu überzeugen. Im Berichtsquartal erzielte der Konzern einen Umsatz von 22,3 Milliarden Dollar, womit man 3 Prozent über dem Vorjahresergebnis zu liegen kam. Aufwärts ging's auch beim Gewinn, der um 9 Prozent gesteigert werden konnte und sich auf rund 6 Milliarden Dollar oder 76 Cents pro Aktie belief. Mit den Zahlen lag Microsoft deutlich über den Schätzungen der von Thomson Reuters befragten Marktbeobachter. Diese gingen im Schnitt von Einnahmen in Höhe von 21,7 Milliarden Dollar und einem Profit von 68 Cents pro Microsoft-Papier aus.

Für das gute Ergebnis verantwortlich zeichnete unter anderem Microsofts Cloud-Plattform, wo der Umsatz um 8 Prozent auf 6,4 Milliarden Dollar gesteigert werden konnte. Ein gehöriges Plus – wenn auch auf deutlich tieferem Niveau – verzeichneten auch die Tablet-Umsätze der Surface-Familie, die um 38 Prozent auf rund 920 Millionen Dollar zulegten. Erwartungsgemäss eingebrochen sind hingegen die Smartphone-Einnahmen, die um 72 Prozent nachgaben.

Der Markt reagierte ausgesprochen positiv auf die Quartalszahlenveröffentlichung und die Microsoft-Papiere konnten im nachbörslichen Handel auf über 60 Dollar zulegen, womit erstmals seit über 16 Jahren ein neues Allzeithoch erreicht wurde. Letztmals bewegten sich die Kurse kurz vor dem Dotcom-Crash im Frühjahr 2000 auf diesem Niveau. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Microsoft überholt Saleforce als Top-SaaS-Anbieter
5. September 2016 - Aktuelle Zahlen von Synergy zeigen, dass Microsoft im zweiten Quartal 2016 mehr Umsatz mit Software-as-a-Service (SaaS) als Salesforce gemacht hat.
Microsoft mit über 3 Milliarden Gewinn
20. Juli 2016 - Microsoft hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinn von 3,12 Milliarden Dollar erzielt. Der Umsatz allerdings sank um sieben Prozent auf 20,61 Milliarden Dollar.
Microsoft-Gewinn bricht ein - Aktie ebenso
22. April 2016 - Im jüngsten Quartal musste Microsoft sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn Federn lassen. Der Nettogewinn sank gar um fast einen Viertel, die Aktie reagierte entsprechend negativ.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER