x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Netapp mit enttäuschenden Quartalszahlen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Mai 2016 - Im abgelaufenen Geschäftsquartal gingen die Einnahmen beim Storage-Anbieter Netapp um fast 10 Prozent zurück und lagen unter den Erwartungen der Marktbeobachter. Die Aktie reagierte entsprechend mit Abschlägen.
Speicherspezialist Netapp hat die Geschäftszahlen fürs vierte Quartal wie auch fürs jüngste Geschäftsjahr vorgelegt und enttäuschte damit die Anleger: Der Umsatz fiel gegenüber der Vorjahresperiode um rund 10 Prozent auf 1,38 Milliarden Dollar, während von Seiten der Marktbeobachter im Schnitt mit über 1,4 Milliarden Dollar gerechnet wurde. Dazu wurde in der Berichtsperiode ein Verlust über 8 Millionen Franken eingefahren, während im Vorjahr noch ein Gewinn über 135 Millionen Franken resultierte.

Zudem vermochte auch der Ausblick aufs laufende erste Quartal 2017 nicht durchs Band zu überzeugen. Während von Analystenseite im Schnitt mit einem Quartalsumsatz von 1,26 Milliarden Dollar bei einem Gewinn von 45 Cents pro Netapp-Papier ausgegangen wird, rechnet Netapp mit höheren Einnahmen im Bereich von 1,2 bis 1,35 Milliarden Dollar, prognostiziert aber einen deutlich tieferen Gewinn pro Aktie zwischen 34 bis 39 Cents.

Der Markt reagierte entsprechend enttäuscht auf die Bekanntgabe der Zahlen und die Netapp-Papiere gaben zwischenzeitlich um bis zu 8 Prozentpunkte nach. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Onax ist neu Netapp-Gold-Partner
14. April 2016 - IT-Dienstleister Onax ist in der Netapp-Partnerhierarchie eine Stufe nach oben gerutscht und zum Gold-Partner ernannt worden.
Zibris beendet Netapp-Distribution
19. Februar 2016 - Per Ende April 2016 beendet Value Added Distributor Zibris die Zusammenarbeit mit Fujitsu für den Vertrieb von Netapp-Produkten und konzentriert sich künftig voll und ganz auf seine Aufgabe als Distributor von Pure-Storage-Lösungen.
Netapp streicht weltweit 12 Prozent aller Stellen
18. Februar 2016 - Bei Netapp steht eine Restrukturierung an: Bis zum ersten Quartal 2017 sollen weltweit rund 12 Prozent der Arbeitsplätze geräumt werden. Dies gibt das Unternehmen bekannt, nachdem es mit seinen Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2016 enttäuschte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER