x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Durchzogenes Ergebnis bei Accenture

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Dezember 2015 - Accenture konnte zwar den Quartalsumsatz leicht anheben und lag damit auch über den Analystenschätzungen, doch verfehlte man die Erwartungen beim Gewinn wie auch beim Ausblick aufs laufende Quartal.
IT-Dienstleister Accenture hat die Unternehmensergebnisse fürs erste Quartal des Geschäftsjahres vorgelegt und vermochte damit nicht in jeder Hinsicht zu überzeugen. So konnte man zwar den Umsatz gegenüber Vorjahr um 1 Prozent auf gut 8 Milliarden Dollar steigern und lag damit auch über den Schätzungen der von Thomson Reuters befragten Analysten, die im Schnitt von 7,9 Milliarden Dollar ausgingen. Hingegen lag der Quartalsgewinn von 819 Millionen Dollar oder 1,28 Dollar pro Aktie einerseits um einen Prozentpunkt hinter dem Vorjahresergebnis, andererseits wurden aber auch die Erwartungen der Analysten enttäuscht, die im Schnitt von 1,30 Dollar ausgingen.

Ähnlich uneinheitlich fiel auch der Ausblick auf die künftigen Geschäftsgänge aus: So wurde die Umsatzprognose fürs laufende Geschäftsquartal in Höhe von 7,62 Milliarden Dollar um vier Prozentpunkte unter dem Vorjahresergebnis veranschlagt, während die Marktbeobachter mit mehr gerechnet hatten. Andererseits hob der Konzern den Ausblick fürs gesamte Geschäftsjahr leicht an und kam damit über den Analystenschätzungen zu liegen.

Von Anlegerseite wurde unter dem Strich negativ auf das Ergebnis reagiert und der Kurs der Accenture-Papiere gab um über 5 Prozent nach.
(rd)

Weitere Artikel zum Thema

Accenture übernimmt Boomerang Pharmaceutical Communications
11. Dezember 2015 - Um die Position im Beratungs- und Service-Geschäfts zu stärken, hat Accenture die Full-Service-Agentur Boomerang Pharmaceutical Communications übernommen. Über die finanziellen Details der Transaktion wurde nichts bekannt gegeben.
Roger Halbheer neu bei Accenture
19. November 2015 - Der ehemalige Microsoft- und Swisscom-Mann Roger Halbheer ist jetzt für Accenture tätig und leitet dort als Managing Director die neu formierte Abteilung für Sicherheitsfragen im Finanzsektor.
Accenture-Zahlen deutlich über Erwartungen
26. Juni 2015 - Im per Ende Mai abgeschlossenen Geschäftsquartal lag Accenture sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz deutlich über den Erwartungen der Marktbeobachter. Zur positiven Stimmung trug zudem eine erhöhte Umsatzprognose fürs laufende Quartal bei.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER