Abacus eröffnet Standort in Zürich

Abacus eröffnet Standort in Zürich

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Oktober 2015 - Abacus Research expandiert und eröffnet im zürcherischen Thalwil unter der Leitung von Marcel Kupferschmied eine neue Niederlassung mit Fokus Baunebengewerbe und will dadurch auch mehr Flexibilität für die zukünftige Expansion schaffen.
Abacus eröffnet Standort in Zürich
(Quelle: Abacus)
Die St. Galler Softwareschmiede Abacus Research eröffnet eine neue Niederlassung im Kanton Zürich, wie das Unternehmen in einer Mitteilung meldet. Unter dem Namen Abacus Business Solutions soll künftig von Thalwil aus der Markt des Baunebengewerbes gezielter bearbeitet werden. Konkret soll vom neuen Standort aus die Software Ababau verstärkt vermarktet werden, wobei im Fokus Haustechniker für Heizung, Lüftung und Klima, Spezialisten für Gebäudehüllen sowie Spengler, Sanitär, Gartenbau, Maler und Gipser stehen sollen. Die bisher im Baunebengewerbe tätige Abacus-Tochter Arco Software, die sich seit 2007 im Besitz der St. Galler Softwareschmiede befindet, wird in das neue Unternehmen integriert.

Wie Thomas Köberl, Geschäftsleitungsmitglied von Abacus Research, auf Nachfrage von "Swiss IT Reseller" erklärt, wird die Leitung von Abacus Business Solutions zur Zeit interimistisch vom aktuellen Geschäftsführer von Arco Software wahrgenommen. Ab März 2016 übernimmt dann Marcel Kupferschmied (Bild). Kupferschmied war bislang als Managing Director von Trimble Building in der Dach-Region sowie als Geschäftsführer von Plancal Schweiz tätig. Unterstützt wird er künftig von einem 20 Personen starken Team.

"Mit der für das Baunebengewerbe optimierten Software Ababau wollen wir die Marktführerschaft in dieser Branche erlangen. Mit der Investition ausserhalb von St. Gallen schaffen wir zudem eine grössere Flexibilität für unsere zukünftige Expansion", erklärt Abacus-Research-CEO Claudio Hintermann zur Expansion seines Unternehmens. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Abacus legt Beschwerde beim St. Galler Verwaltungsgericht ein
28. September 2015 - Wie erwartet wird Abacus beim St. Galler Verwaltungsgericht vorstellig. Der Streit um die Beschaffung von Finanzsoftware in der Ostschweiz zieht immer grössere Kreise.
Neues Kapital im Streit zwischen Abacus, VRSG und St. Galler Gemeinden
22. September 2015 - 28 St. Galler Gemeinden haben anscheinend freihändig Aufträge in der Höhe von gesamthaft über 1,8 Millionen Franken an die VRSG vergeben. Abacus prüft nun eine Beschwerde beim Verwaltungsgericht.
St. Galler Innendepartement entscheidet für Abacus
18. September 2015 - Das St. Galler Departement des Inneren hat den St. Galler Stadtrat angewiesen, einem Abacus-Gesuch um Einsichtnahme in IT-Verträge mit dem VRSG stattzugeben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER