Security Appliances weiter im Aufwind

Security Appliances weiter im Aufwind

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. September 2015 - Während der globale Security-Appliances-Markt im zweiten Quartal sowohl beim Umsatz als auch beim Absatz stark zulegen konnte, präsentiert sich die Lage in Westeuropa deutlich weniger erfreulich.
Security Appliances weiter im Aufwind
(Quelle: IDC)
Der Markt für Security Appliances hat sich im ersten Halbjahr höchst erfreulich entwickelt, so jüngste Zahlen von IDC. Insgesamt wurden zwischen Januar und Juni weltweit 1,1 Millionen Geräte im Wert von 4,9 Milliarden Dollar ausgeliefert, womit ein Absatzwachstum gegenüber dem ersten Halbjahr 2014 von 8,8 Prozent und ein Umsatzplus von 9,6 Prozent erzielt wurden.

Betrachtet man allein das zweite Kalenderquartal präsentiert sich die Lage sogar noch besser: Der Umsatz kletterte gegenüber Vorjahr um 12,2 Prozent auf 2,6 Milliarden Dollar, womit das 23. Quartal in Folge ein Umsatzplus resultierte. Auch der Absatz konnte im Vergleich zum ersten Quartal dieses Jahres noch einmal zulegen, fanden doch gemäss der Studie zwischen April und Juni über 567'000 Einheiten einen Käufer, was einem Absatzplus von 10,6 Prozent entspricht.

Deutlich weniger rasant aufwärts ging's allerdings in Westeuropa, wo gut 20 Prozent des weltweiten Umsatzes generiert werden. Hier stiegen die Umsätze im Q2 um lediglich 2,3 Prozent, während der Absatz gegenüber der Vorjahresperiode um 5,9 Prozent gesteigert werden konnte.

Angeführt wurde der Security-Appliances-Markt im zweiten Quartal nach wie vor von Cisco mit einem Marktanteil von 17,1 Prozent, gefolgt von Check Point mit 12,8 Prozent. Stark verbessert gegenüber dem Vorjahresquartal hat sich Palo Alto Networks auf dem dritten Platz. Der Hersteller konnte seinen Marktanteil von 7 auf 9,4 Prozent steigern und verdrängte damit Fortinet auf Platz vier. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

EMEA-Markt für Security Appliances weiterhin auf Wachstumskurs
27. März 2015 - Laut jüngsten Zahlen von IDC erfreut sich der Markt für Security Appliances im EMEA-Raum weiterhin erfreulicher Zuwachsraten. Für die nächsten drei Jahren wird von einem jährlichen Umsatzplus zwischen 6 und 7 Prozent ausgegangen.
Security-Appliances-Markt legt massiv zu
19. März 2015 - Der Markt für Security Appliances setzte im abgelaufenen Quartal seinen Wachstumskurs fort und erreichte im EMEA-Raum ein Absatzplus von knapp 10 Prozent. Angeführt wird der Markt nach wie vor von Cisco, doch Check Point holt auf.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER