HP entlässt 30'000 Mitarbeitende

HP entlässt 30'000 Mitarbeitende

(Quelle: HP)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. September 2015 - Weitere 10 Prozent von Hewlett Packard Enterprises Belegschaft sollen die Kündigung erhalten. Damit will der Konzern 2,7 Milliarden Dollar einsparen.
Im Zuge der Aufspaltung von Hewlett Packard Enterprise will der Konzern offenbar 25'000 bis 30'000 Stellen streichen. Das entspricht knapp zehn Prozent der gesamten Belegschaft. Wie verschiedenen Medienberichten zu entnehmen ist, soll Hewlett Packard Enterprises anstreben, durch diese Massnahme 2,7 Milliarden Dollar einsparen zu wollen. Konkret betroffen ist die Firmenkundensparte; inwieweit das auch Schweizer Angestellte betrifft, ist jedoch noch nicht klar. Als Reaktion auf die Nachricht verlor die HP-Aktie um 2,3 Prozent.

Mit weiteren Kündigungen im Rahmen der Unternehmensaufspaltung hatten Analysten bereits im Vorfeld gerechnet – HPs Chief Financial Officer Cathie Lesjak selbst hatte im August bekannt gegeben, dass man damit rechne, bis Ende Jahr über 55'000 Mitarbeitende zu entlassen. (Swiss IT Reseller berichtete). (aks)

Weitere Artikel zum Thema

HP soll über Tippingpoint-Verkauf nachdenken
3. September 2015 - Tippingpoint könnte schon bald nicht mehr zur HP-Familie gehören. Einem Gerücht zufolge plant man den Verkauf des Herstellers für Netzwerksicherheitslösungen.
HP entlässt weitere 5 Prozent der Angestellten
21. August 2015 - Wie HPs Chief Financial Officer Cathie Lesjak gegenüber Analysten bekannt gab, geht man bei HP davon aus, dass im Verlauf des vierten Quartals weitere 5 Prozent der Belegschaft entlassen werden.
HP mit enttäuschendem Ausblick
21. August 2015 - Im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2015 musste HP sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz einen Rückgang in Kauf nehmen. Für erneute Kursverluste der HP-Aktie sorgte allerdings primär der enttäuschende Ausblick aufs laufende Quartal.
Führungsetage von HP Schweiz steht fest
4. August 2015 - Neben dem neuen Chef Adrian Müller verantworten ab sofort Christopher Erz das PC-Geschäft und Frank Blockwitz das Drucker- und Lösungsgeschäft bei HP Schweiz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER