Yallo macht Roaming günstiger

Yallo macht Roaming günstiger

(Quelle: Yallo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Juli 2015 - Prepaid-Kunden von Yallo dürfen sich freuen: Roaming wird ab sofort preiswerter, wurden doch die bestehenden Angebote erweitert oder die Preise heruntergesetzt. Zusätzlich lanciert der Telco auch zwei neue Kombi-Roaming-Angebote.
Yallo nimmt den Start der Feriensaison zum Anlass, seine Prepaid-Roaming-Optionen per sofort durch günstigere oder erweiterte Angebote zu ersetzten. So erhalten Prepaid-Kunden beispielsweise mit der Travel Talk 100 Option neu 100 statt wie bisher 30 Gesprächsminuten für 10 Franken und das Angebot Travel Surf 100 für 100 MB kostet neu statt 15 nur noch 10 Franken. Beide Optionen sind während 10 Tagen gültig.

Für länger Reisende hat Yallo neu die Roaming-Angebote Travel Talk 300 sowie Travel Surf 300 lanciert, die eine Laufzeit von 30 Tagen haben. Die Kosten für 300 Gesprächsminuten sowie 300 MB Datenvolumen belaufen sich hierfür auf jeweils 25 Franken. Wer noch mehr Datenvolumen benötigt, kann für 49 Franken ein 1-GB-Datenpaket beziehen.

Ebenfalls neu sind die Kombi-Roaming-Angebote Travel Mix M und Travel Mix L. Mit Travel Mix M, das eine Laufzeit von 10 Tagen hat, erhalten Kunden für 29 Franken 100 Gesprächsminuten sowie 200 MB Datenvolumen. Travel Mix L ist derweil während 30 Tagen gültig und umfasst neben 300 Gesprächsminuten auch 500 MB Datenvolumen. Der Preis für das Travel Mix L Kombi-Paket liegt bei 59 Franken. (af)

Weitere Artikel zum Thema

EU schafft Roaming-Gebühren definitiv ab
30. Juni 2015 - Die Roaming-Gebühren in der EU sind ab 15. Juni 2017 Geschichte. Darauf haben sich die Vertreter der EU-Staaten und des Europaparlaments nun geeinigt. Zudem haben sie beschlossen, dass Internetanbieter im Rahmen der Netzneutralität künftig alle Anfragen gleich behandeln müssen.
UPC Cablecom macht Roaming günstiger
15. Juni 2015 - Bislang bezahlte man als Kunde von UPC Cablecom Mobile 1.70 Franken pro Minute bei einem Anruf aus einem EU-Land in die Schweiz. Nun senkt der Kabelnetzbetreiber diesen Tarif auf 30 Rappen pro Minute.
Transatel lanciert SIM-Karte fürs Data-Roaming
26. Mai 2015 - Mit der Data SIM bringt Transatel eine SIM-Karte auf den Markt, welche es den Kunden erlaubt, in unterschiedlichen Ländern zu lokalen Preisen Datenvolumen zu beziehen. Zu den unterstützenden Ländern gehört neben Frankreich, Spanien und Deutschland auch die Schweiz.
Roaming: Comparis warnt vor Abzocke bei Sunrise und Salt
19. Mai 2015 - Comparis hat rechtzeitig auf den Sommer hin die aktuellen Roaming-Tarife der Schweizer Mobilfunkanbieter verglichen und spricht bei den Anbietern Sunrise und Salt von Abzocke.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER