Umsatz mit integrierten Systemen steigt
Quelle: IDC

Umsatz mit integrierten Systemen steigt

Integrierte Plattformen und Infrastrukturen sind angesagt. Allerdings ist im ersten Quartal des laufenden Jahres umsatzmässig nur ein Markt gewachsen.
29. Juni 2015

     

Die Marktforscher von IDC haben aktuelle Zahlen zum Markt für integrierte Systeme veröffentlicht. Dabei wird zwischen integrierten Infrastrukturen für generelle Einsatzzwecke und integrierten Plattformen für ganz spezifische Anwendungsbereiche und vorintegrierter Software unterschieden.

Der Umsatz im Markt für integrierte Plattformen ist im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf 755,4 Millionen Dollar geschrumpft. Marktführer ist ganz klar Oracle mit einem Anteil von über 50 Prozent. Dahinter folgen IBM, Hitachi und HP. Der Umsatz im Markt für integrierte Infrastrukturen ist derweil um satte 15,5 Prozent auf über 1,3 Milliarden Dollar gewachsen. Marktleader ist VCE mit seinen Vblock-Systemen, dicht gefolgt von Cisco/Netapp und HP.


Insgesamt ist der Markt für integrierte Systeme gemäss IDC im ersten Quartal 2015 bezogen auf den Umsatz um 8,3 Prozent auf über 2,1 Milliarden Dollar gewachsen. (mv)



Weitere Artikel zum Thema

Servermarkt in Europa wächst

15. Juni 2015 - Gemäss Zahlen von IDC konnte der Servermarkt im EMEA-Raum im ersten Quartal zulegen, sowohl was den Umsatz als auch was die Stückzahlen angeht.

Robustes Wachstum von 17 Prozent im Servermarkt

29. Mai 2015 - Die im globalen Servermarkt erzielten Umsätze stiegen Gartner und IDC zufolge im ersten Quartal um rund 17 Prozent. Das Wachstum wurde wie schon in früheren Quartalen in erster Linie mit x86-basierten Servern erzielt.

PC-Absatz bricht 2015 um 6,2 Prozent ein

29. Mai 2015 - Bei IDC geht man davon aus, dass der PC-Absatz dieses Jahr um 6,2 Prozent tiefer ausfallen wird als noch 2014. Bereits im kommenden Jahr soll sich das Absatzminus dann aber auf 0,2 Prozent verringern.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER