Logitech kann Jahresgewinn deutlich steigern

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. April 2015 - Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 kletterte Logitechs Reingewinn gegenüber Vorjahr um mehr als 80 Prozent auf 135,3 Millionen Dollar. Dafür gab der Umsatz im vierten Quartal um fünf Prozent nach.
Logitech hat seine Resultate für das vierte Quartal des Geschäftsjahrs sowie das Gesamtjahr 2015 offengelegt. Die Zahlen zeigen: Der Umsatz des Unternehmens ist im vierten Quartal gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 5 Prozent auf nunmehr 467,2 Millionen Dollar eingebrochen. Der Bruttogewinn ging um 3 Prozent auf 156,4 Millionen Dollar zurück. Immerhin konnte der Reingewinn von vormals 10,62 Millionen auf 16,72 Millionen Dollar gesteigert werden.

Für das Gesamtjahr resultierte ein Umsatz von 2,11 Milliarden Dollar – 1 Prozent weniger als noch im Vorjahr. Der Reingewinn konnte jedoch um mehr als 80 Prozent zulegen und kommt nun bei 135,3 Millionen Dollar zu liegen. Die Resultate stimmen das Unternehmen positiv und veranlassen Logitech dazu, seine Prognosen für das Geschäftsjahr 2016 zu bestätigen. Man geht demnach weiterhin von einem EBIT von 150 Millionen Dollar aus.

Auch im nächsten Jahr sollen aber Restrukturierungsmassnahmen durchgeführt werden. Diese werden das Unternehmen voraussichtlich zwischen 15 bis 20 Millionen Dollar kosten. Konkret will Logitech aus dem OEM-Geschäft aussteigen, seinen eigenen Videokonferenzlösungs-Anbieter Lifesize reorganisieren und sich auf Cloud-basierte Lösungen konzentrieren.
(af)

Weitere Artikel zum Thema

Logitech und Tech Data bauen Zusammenarbeit aus
21. April 2015 - Im Zuge einer erweiterten Zusammenarbeit vertreibt Tech Data in Deutschland ab sofort das gesamte Produktportfolio des Schweizer Peripherie-Zubehörherstellers Logitech.
Logitech kauft ETH-Spin-off Upicto
12. März 2015 - Das auf Video-Analyse-Software spezialisierte Zürcher Start-up Upicto wurde Anfang Februar vom Schweizer Logitech-Konzern übernommen.
Logitech plant Dividende von 500 Millionen Dollar
11. März 2015 - Logitech verdoppelt seinen bisherigen Dividendenplan – und stellt seinen Aktionären 500 Millionen Dollar Rücklauf über die nächsten drei Jahre in Aussicht.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER