Bechtle Regensdorf verliert zehn Mitarbeiter an Business IT

Gleich zehn IT-Mitarbeiter von Bechtle Regensdorf haben sich entschlossen, zum Konkurrenten Business IT zu wechseln. Darunter finden sich Personen aus den Bereichen Server, Storage sowie Client- und Server-Virtualisierung.
4. März 2015

     

Zehn IT-Spezialisten wechseln per 1. Mai von Systemintegrator Bechtle Regensdorf zur Konkurrenz Business IT, wie "IT-Markt" unter Berufung auf ein Schreiben von Business IT berichtet. Die Personen kommen aus den Bereichen Server, Storage und Client- und Server-Virtualisierung, es handelt sich um fünf System Engineers, zwei Solution Architects, zwei Account Manager und einen Sales Assistant. Auf Nachfrage von "IT-Markt" gab der Geschäftsleiter von Business IT, Ralph Meyer, wohl zu verstehen, dass die Personen aus freien Stücken gewechselt hätten und dies nicht bedeute, dass etwa eine Übernahme von Bechtle Regensdorf geplant sei. Der CEO von Bechtle Regensdorf, Albert Müller, gab derweil an, dass er den Wechsel nicht kommentieren wolle, da grundsätzlich jeder frei sein, seinen Arbeitgeber zu wählen und auch zu wechseln. (aks)



Weitere Artikel zum Thema

Bechtle legt um 13,5 Prozent zu

6. Februar 2015 - Bechtel hat die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2014 verkündet und kann dabei einen Umsatzzuwachs von 13,5 Prozent ausweisen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER