Servermarkt wächst weltweit um 4,8 Prozent
Quelle: Gartner

Servermarkt wächst weltweit um 4,8 Prozent

Gemäss Gartner ist der weltweite Servermarkt im vierten Quartal 2014 gewachsen, während er im EMEA-Raum geschrumpft ist. Der Umsatz aber ist überall angestiegen.
4. März 2015

     

Der weltweite Servermarkt ist im vierten Quartal 2014 um 4,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewachsen, wie Gartner analysiert hat. Das entspricht einem Absatz von rund 2,7 Millionen Servern. Der Umsatz wuchs gleichzeitig um 2,2 Prozent auf 13,9 Milliarden Dollar. Im EMEA-Raum derweil schrumpfte der Markt um 0,7 Prozent auf 609'000 verkaufte Server, der Umsatz aber stieg um 1,2 Prozent auf 3,6 Milliarden Dollar an.

Im weltweiten Vergleich führt unter den Herstellern HP sowohl die Umsatz- wie auch die Absatzliste mit rund 3,9 Millionen Dollar Umsatz (+1,5%) und 642'000 verkauften Servern (-11%) an. Auf Platz zwei folgt Dell mit rund 2,4 Millionen Dollar Umsatz (+16%) und 529'000 verkauften Servern (+ 5%). Platz drei belegt in punkto Umsatz einerseits IBM mit 1,8 Millionen Dollar Umsatz (-51%) und andererseits in punkto Absatz Lenovo mit 242'000 verkauften Servern, was einem Wachstum von ganzen 250 Prozent entspricht.


Die Verteilung der Ränge im EMEA-Vergleich sieht in ähnlich aus: HP führt auch hier die Umsatz- und Absatzliste an, mit einem Marktanteil von 37,5 beziehungsweise 39 Prozent, während Dell auf Platz zwei folgt und IBM und Lenovo auf Platz drei. (aks)


Weitere Artikel zum Thema

2014 wurden 1,2 Milliarden Smartphones verkauft

4. März 2015 - 2014 wurden weltweit 1,2 Milliarden Smartphones verkauft. Und im vierten Quartal des vergangenen Jahres hat Apple Samsung vom Smartphone-Thron gestossen.

Second-Hand-Smartphone-Markt wächst rasant

20. Februar 2015 - Das Geschäft mit gebrauchten Smartphones blüht. Bei Gartner geht man davon aus, dass sich der weltweit erzielte Umsatz in den nächsten drei Jahren auf 14 Milliarden Dollar verdoppelt.

Gartner: IT-Ausgaben legen 2015 um 2,4 Prozent zu

12. Januar 2015 - Die Analysten von Gartner gehen davon aus, dass im laufenden Jahr weltweit 2,4 Prozent mehr für IT ausgegeben wird als noch 2014. Vor allem in Geräte und Enterprise Software soll mehr investiert werden. Allerdings wurden die Wachstumsprognosen nach unten korrigiert.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER