Truöl verlässt Crealogix

Weil man sich über die strategische Ausrichtung nicht einig wurde, verlässt Werner Truöl, der bisher die E-Payment-Sparte von Crealogix leitete, das Schweizer Softwarehaus. Seine Nachfolge tritt Giorgio Buzzi di Marco an.
28. Januar 2015

     

In der Geschäftsleitung der Schweizer Softwareschmiede Crealogix kommt es zu einem Wechsel: Werner Truöl (Bild), der bisher die Geschäftseinheit Crealogix E-Payment führte und Mitglied der Geschäftsleitung war, verlässt das Unternehmen per Ende April. Laut Mitteilung erfolgt dieser Abgang aufgrund "unterschiedlicher Auffassungen in Bezug auf die strategische Ausrichtung". Man habe sich daher gegenseitig darauf geeinigt, das Arbeitsverhältnis aufzulösen. Truöl war seit September 2011 als CEO der E-Payment-Sparte tätig und wurde Anfang 2013 in die Geschäftsleitung berufen (Swiss IT Reseller berichtete). In die Fusstapfen von Truöl tritt per sofort Giorgio Buzzi di Marco, der bisher als Leiter vom Marketing & Sales von Crealogix E-Payment tätig war. (abr)


Weitere Artikel zum Thema

Crealogix kauft britisches Unternehmen

26. Januar 2015 - Der Schweizer Finanzsoftwarehersteller Crealogix hat das britische Fintech-Unternehmen MBA Systems übernommen und will dadurch sein Service-Angebot ausbauen.

Crealogix investiert und schreibt rote Zahlen

9. September 2014 - Im vergangenen Geschäftsjahr standen für Crealogix die internationale Expansion sowie weitere Investitionen im Vordergrund. Unter dem Strich resultierte deshalb ein Verlust.

Crealogix gründet Niederlassungen in London und Singapur

23. April 2014 - Die Crealogix-Gruppe kündigt die Gründung von Niederlassungen in London und Singapur an und sieht in diesen Märkten gute Wachstumschancen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER