x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Intel gibt sich optimistisch fürs kommende Jahr

Intel gibt sich optimistisch fürs kommende Jahr

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. November 2014 - Prozessorgigant Intel hat eine Prognose fürs nächste Jahr veröffentlicht und rechnet mit einem Umsatzplus im mittleren einstelligen Bereich. Dazu wurde eine Dividendenerhöhung angekündigt.
Intel gibt sich optimistisch fürs kommende Jahr
(Quelle: Intel)
Im Rahmen des alljährlichen Investoren-Meetings gibt sich Intel optimistisch, was die Geschäftsgänge im nächsten Jahr betrifft. So geht der Chip-Hersteller davon aus, dass die Umsätze gegenüber 2014 im mittleren einstelligen Bereich steigen werden; von Analystenseite ging man bis anhin im Schnitt von 3,4 Prozent aus. Dazu rechnet Intel, eine Bruttomarge von 62 Prozent zu erreichen, während die Marktbeobachter von durchschnittlich mit 63 ausgingen. Schliesslich kündigte Intel auch eine Erhöhung der Dividende, die um 6 Cents auf 96 Cents jährlich angehoben werden soll.

Wie Intel verlauten liess, mache man insbesondere auf dem Tablet-Markt Fortschritte und sei auf gutem Weg, das Ziel zu erreichen, dieses Jahr 40 Millionen Tablet-Chips auszuliefern. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Intel will PC- und Mobile-Chip-Sparten zusammenlegen
18. November 2014 - Anfang nächsten Jahres sollen die bislang separat geführten PC- und Mobile-Chip-Sparten von Intel in einer einzigen Business Unit verschmelzen. Intel will dadurch konkurrenzfähiger werden.
Intel verzeichnet Rekordumsatz
15. Oktober 2014 - Um 8 Prozent konnte Intel seinen Umsatz im letzten Quartal steigern – den Gewinn gar um 12 Prozent. Der Bereich Mobile and Communications Group weist allerdings einen Verlust von über einer Milliarde aus.
Intel lanciert Core M CPU: Kleiner, effizienter, schneller
12. August 2014 - Intel hat die neueste Mobile-Chip-Generation mit der Bezeichnung Core M vorgestellt. Die Plattform soll lüfterlose Rechner erlauben, erste Geräte sollen noch dieses Jahr erscheinen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER