Orange lanciert neues Mobilfunkangebot für Liechtenstein

Orange lanciert neues Mobilfunkangebot für Liechtenstein

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. November 2014 - Ende November führt Orange unter dem Brand "7acht" in Liechtenstein vier neue Mobilfunkabos ein. Dabei handelt es sich um ganz spezielle, lokale Tarife.
Orange lanciert neues Mobilfunkangebot für Liechtenstein
(Quelle: Orange)
Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner aufgepasst: Orange hat ein eigenes und unabhängiges neues Mobilfunkangebot für Liechtenstein vorgestellt. Unter der Marke "7acht" bietet man ab sofort vier verschiedene neue Abonnemente an, die es ermöglichen sollen, auf dem gesamten Orange-Netz in Liechtenstein und der Schweiz zu gleichen Konditionen zu telefonieren oder das mobile Internet zu nutzen. Zudem bietet jedes Abo ein Roaming-Paket für die EU.

"Wir freuen uns sehr, den Kunden, die bisher über Telecom Liechtenstein bereits unser Netz genutzt haben und eine +42378er-Mobilfunknummer verwenden, nun eigenständige, attraktive Abos anbieten zu können", erklärt Kasimir Schmid, CEO von Orange Liechtenstein. Gleichzeitig erklärt er, dass die Kunden ihre gewohnten Nummern behalten können.

Erhältlich sind die neuen 7acht-Abos laut Orange ab dem 27. November 2014 bei Herman Quaderer Autoelektrik in Schaan sowie bei Hoi Internet. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Reinhardt wechselt von Swisscom zu Orange
17. November 2014 - Der Schweizer Mobilfunkanbieter Orange hat Britta Reinhardt als neue B2B-Chefin für sich gewinnen können. Sie kommt von Swisscom und wird Markus Bütler ersetzen.
Orange bringt Gratis-Internet ins Taxi
17. November 2014 - Telekommunikationsanbieter Orange will die Kunden von Schweizer Taxiunternehmen mit Gratis-Internet versorgen. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt in Lausanne bieten jetzt auch Taxis in Schaffhausen, Bern, Biel und Luzern den Service an.
Orange verstärkt M2M-Angebot
5. Oktober 2014 - Orange will seine Partner aus dem M2M-Umfeld im Rahmen eines Partnerprogramms miteinander vernetzen und bietet zudem neu eine M2M-Kommunikationsplattform.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER