CVC will Sunrise für 5 Milliarden Franken abstossen

CVC will Sunrise für 5 Milliarden Franken abstossen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. September 2014 - Rund 5 Milliarden Franken möchte die Sunrise-Eigentümerin CVC für den Verkauf des Telekomunternehmens. Auch ein Börsengang wäre eine Option.
CVC will Sunrise für 5 Milliarden Franken abstossen
(Quelle: Sunrise)
Weil die Zahlen bei Sunrise der britischen Finanzgesellschaft CVC nicht gefallen, möchte das Unternehmen Sunrise loswerden. Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" schreibt, soll das Telekomunternehmen verkauft werden. CVC schwebt dabei ein Verkaufspreis von 4,9 Milliarden Franken vor. CVC hatte 2010 für den Kauf 3,3 Milliarden Franken ausgegeben. Findet sich kein Käufer, sieht CVC dem Bericht zufolge als Alternative einen Börsengang vor. CVC und Sunrise hüllen sich vorerst in Schweigen. (tsi)

Weitere Artikel zum Thema

Orange und Sunrise prüfen gemeinsames Mobilfunknetz
14. Juli 2014 - Eine Fusion soll bei den Telekomanbietern Orange und Sunrise derzeit nicht in Planung sein. Stattdessen prüfen die beiden Unternehmen aber gemeinsam mit ihren Netzwerklieferanten Ericsson und Huawei ein einheitliches Mobilfunknetz.
Sunrise zieht erneut Fusion mit Orange in Erwägung
19. Juni 2014 - Nachdem UPC Cablecom vor kurzem in den Mobilfunkmarkt eingestiegen ist, denkt Sunrise nun erneut über einen Zusammenschluss mit Orange nach.

Kommentare

Montag, 29. September 2014 Hans Hermann
Eiii - uiii - die Heuschrecke hat geng von Sunrise- ist auch eine Saubude- nicht weiterverkaufen muss man die sondern liquidieren! So ist ein maxiumaler Schaden für die englisch sprechende Heuschrecke garantiert!

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER