Noser-Gruppe: Ruedi Noser übergibt VR-Präsidium an Geri Moll

Noser-Gruppe: Ruedi Noser übergibt VR-Präsidium an Geri Moll

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2014/11
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Oktober 2014 - Geri Moll wird im kommenden Frühjahr neuer Verwaltungsratspräsident der Noser-Gruppe. Herbert Ender wird gleichzeitig neuer CEO der Muttergesellschaft Noser Management.
Noser-Gruppe: Ruedi Noser übergibt VR-Präsidium an Geri Moll
(Quelle: parlament.ch)
Die Noser-Gruppe bekommt im Frühjahr 2015 einen neuen Verwaltungsratspräsidenten. Wie das Unternehmen bekannt gibt, hat sich Mitgründer und Eigentümer Ruedi Noser (Bild) nämlich entschlossen, dieses Amt im Rahmen einer "proaktiven Nachfolgeregelung" abzugeben. Er bleibt jedoch weiterhin im Verwaltungsrat.

Neuer Verwaltungsratspräsident der Noser-Gruppe wird Geri Moll, der CEO von Noser Engineering. Neben ihm und Ruedi Noser wird dem neuen Verwaltungsrat ausserdem wie bisher Fritz Noser angehören. Neu dazu stossen wird Marc Heller, der CEO von Nexus Telecom.

Gleichzeitig wird im Frühjahr 2015 auch die Geschäftsleitung der Muttergesellschaft Noser Management umgebaut beziehungsweise ergänzt. Sie wird sich neu aus Akros-CEO Herbert Ender als CEO, Claudia Zimmermann als CFO, Silvia Froidevaux als CHRO und Regula Haegi als General Counsel zusammensetzen.

Die Noser-Gruppe feiert in diesem Jahr das 30-jährige Firmenjubiläum und beschäftigt laut Medienmitteilung aktuell rund 500 Mitarbeitende. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Beat Salzmann übernimmt Leitung von Noser Engineering Bern
1. Juli 2013 - Noser Engineering hat die Ernennung von Beat Salzmann zum Geschäftsleiter von Noser Engineering Bern bekanntgegeben.
Ruedi Noser - der Umtriebige
9. Juli 2012 - Ruedi Noser steht an der Spitze eines Unternehmens mit knapp 500 Mitarbeitern und ist daneben noch Nationalrat und Verbandspräsident. Nur logisch, wünscht er sich vor alle "mehr Zeit".
Noser Engineering und Joiz gewinnen Swiss ICT Award 2011
19. Oktober 2011 - Im KKL in Luzern wurden die diesjährigen Swiss ICT Awards 2011 verliehen. Die Gewinner heissen: Noser Engineering (Champion), Joiz (Newcomer) sowie Prof. Dr. Markus Gross und Laurent Haug (People).

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER