Tamedia übernimmt Doodle zu 100 Prozent
Quelle: Doodle

Tamedia übernimmt Doodle zu 100 Prozent

Die Terminplattform Doodle geht zu 100 Prozent an Tamedia. Die Internationalisierungsstategie soll fortgesetzt werden, für 2015 ist ein Büro in Berlin geplant.
14. November 2014

     

Im Mai 2011 hatte sich Tamedia zu 49 Prozent bei Doodle eingekauft ("Swiss IT Reseller" berichtete). Im Januar dieses Jahres wurde dann bekannt, dass sich die beiden Gründer aus dem Business zurückziehen wollen und Tamedia eine Mehrheit von Doodle übernehmen soll ("Swiss IT Reseller" berichtete).

Nun hat Tamedia diesen Schritt vollzogen und 100 Prozent von Doodle übernommen. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die beiden Gründer, Michael Näf und Paul E. Sevinç ziehen sich aus dem Verwaltungsrat zurück.


Tamedia plant, die Internationalisierungsstrategie weiter fortzusetzen. Diese sei mit einer beträchtlichen Steigerung der Verkäufe belohnt worden, wie Doodle in seinem Blog schreibt. Mehr als 20 Millionen Personen weltweit nutzen Doodle monatlich. Die Plattform ist in 17 Sprachen verfügbar. Für 2015 ist die Eröffnung eines Büros in Berlin mit 10 Mitarbeitern geplant ("Swiss IT Reseller" berichtete).
(tsi)


Weitere Artikel zum Thema

Doodle.com weiterhin auf Wachstumskurs

11. November 2014 - Doodle.com will mit seinem Terminplaner noch stärker international Fuss fassen und setzt hierfür auf eine Übernahme durch die Tamedia-Gruppe. Dennoch möchte das Unternehmen jährlich ein unabhängig erzieltes Umsatzwachstum von 30 Prozent erreichen.

Doodle eröffnet Büro in Berlin

25. September 2014 - Doodle wird Anfang 2015 ein Büro in Berlin eröffnen. Der Schritt soll den Anspruch unterstreichen, international eine führende Rolle zu spielen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER