Weniger Umsatz und Gewinn bei Software AG

Weniger Umsatz und Gewinn bei Software AG

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Mai 2014 - Für das erste Quartal des aktuellen Fiskaljahres meldet Software AG sowohl weniger Umsatz als auch weniger Gewinn. Erfreulich entwickelt sich allerdings der Geschäftsbereich Business Process Excellence.
Weniger Umsatz und Gewinn bei Software AG
(Quelle: Software AG)
Software AG hat die Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht. Demnach hat das Unternehmen in dieser Zeitperiode einen Umsatz von 208,9 Millionen Euro erwirtschaftet, was gerundet einem Rückgang um 7 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres entspricht. Dabei hat sich das Geschäft im Bereich Business Process Excellence positiv entwickelt, konnte hier der Umsatz doch um 6 Prozent auf 95,3 Millionen Euro gesteigert werden, während der Umsatz im traditionellen Datenbankgeschäft (Enterprise Transaction Systems) um 21 Prozent auf 51,1 Millionen Euro einbrach.

Das operative Ergebnis beziffert der Software-Anbieter derweil mit 43 Millionen Euro, womit das Unternehmen innert Jahresfrist 12 Prozent eingebüsst hat. Zudem weist Software AG einen Nettogewinn von 18,6 Millionen Euro aus. Das sind 32 Prozent weniger als noch im entsprechenden Vorjahresquartal.

Für das gesamte Fiskaljahr 2014 erwartet Software AG laut Mitteilung weiterhin einen positiven Geschäftsverlauf und bestätigt den Ausblick. So rechnet das Unternehmen mit einem Wachstum des operativen Ergebnisses zwischen 2 und 7 Prozent. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Software AG verkauft SAP-Beratungsgeschäft der DACH-Region
1. April 2014 - Die Scheer Group übernimmt das SAP-Beratungsgeschäft im deutschsprachigen Raum von der Software AG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Software AG befördert La Fornara
18. Februar 2014 - Philippe La Fornara ist bei der Software AG neu auch für Osteuropa, die Schweiz, Österreich, Lateinamerika und Israel verantwortlich. Alain Badoux wird aber weiterhin die Geschäfte der Schweizer Landesgesellschaft der Software AG leiten.
Software AG erzielt Rekordumsatz im Lizenzgeschäft
28. Januar 2014 - Im vergangenen Geschäftsjahr erzielte die Software AG mit 973 Millionen Euro einen tieferen Umsatz als im Vorjahr. Als besonders erfolgreich erwies sich hingegen das Lizenzgeschäft, wo mit Einnahmen über 330 Millionen Euro ein Rekordergebnis eingefahren werden konnte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER