Die Zahlen zum Schweizer PC-Markt 2013

Die Zahlen zum Schweizer PC-Markt 2013

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Februar 2014 - HP konnte seine Position als Schweizer PC-Marktführer 2013 trotz geringeren Verkäufen halten. Weniger verkauft haben auch Apple und Acer, während Lenovo und Dell vergleichsweise gut unterwegs waren. Und: Im vierten Quartal hat das PC-Geschäft zumindest im Business-Umfeld wieder angezogen.
Die Zahlen zum Schweizer PC-Markt 2013
(Quelle: IDC/SITM)
Hewlett-Packard hat im letzten Jahr in der Schweiz 501'000 PCs (Desktop und Notebooks, ohne Tablets) verkauft, 6 Prozent weniger als noch vor einem Jahr (Marktanteil 2013 30,4%). Dies ist Zahlen der Marktforscher von IDC zu entnehmen, die "Swiss IT Reseller" für den Schweizer Markt vorliegen. HP ist und bleibt damit ganz klar der führende PC-Hersteller in der Schweiz, deutlich vor Apple mit 255'000 verkauften Rechnern (minus 5,5%, Marktanteil 15,4%) und der Acer Group mit 162'000 verkauften PCs (minus 21,4%, Marktanteil 11,8%).

Die Hersteller auf den Rängen vier und fünf mussten derweil im Gegensatz zu den Top drei deutlich geringere Einbussen bei den ausgelieferten Stückzahlen hinnehmen und holen damit beim Marktanteil auf. Lenovo auf dem vierten Rang verkaufte 2013 demnach 142'000 PCs (minus 0,8%) und legte beim Marktanteil von 8,2 (2012) auf 8,9 Prozent zu. Und bei Dell scheint die Channel-Strategie langsam zu greifen, beträgt der Rückgang der Texaner gegenüber Vorjahr ebenfalls nur 1,6 Prozent auf 140'000 verkaufte Rechner im Jahr 2013 (Marktanteil 8,8%). Stückzahlenmässig gar zulegen konnten im letzten Jahr Samsung auf Platz acht mit 33'000 verkauften Rechnern (plus 8%) sowie Fujitsu auf Platz zehn mit 26'000 verkauften PCs (plus 7,6).
Die Zahlen zum Schweizer PC-Markt 2013
(Quelle: IDC/SITM)
Alles in allem hat der Schweizer PC-Markt mit 1,591 Millionen verkauften Rechnern im letzten Jahr um 9,3 Prozent nachgegeben. Das Geschäft mit Consumer-Rechnern (744'000 verkaufte Einheiten) hat dabei um 14,3 Prozent nachgelassen, dasjenige mit Business-Rechnern (848'000 verkaufte Rechner) lediglich um 4,4 Prozent.

Spannend ist vor allem auch ein Blick auf das vierte Quartal, zu dem "Swiss IT Reseller" die IDC-Zahlen ebenfalls vorliegen. Zwar war der Schweizer PC-Markt auch im vierten Quartal mit einem Minus von 3,7 Prozent noch immer rückläufig, allerdings gab es im Q4 2013 auch Wachstum. So wurden zwischen Oktober und Dezember 246'000 Business-PCs verkauft, ein Plus von 4,1 Prozent. Vor allem das Geschäft mit mobilen Business-Rechnern legte dabei zu, und zwar um satte 8,1 Prozent, während das Commercial-Desktop-PC-Geschäft mit einem Minus von 0,3 Prozent praktisch unverändert blieb.

Auch einzelne Hersteller unter den Top fünf konnten im Q4 2013 wieder zulegen, namentlich Apple auf dem zweiten Platz mit einem Plus von 9,2 Prozent (81'000 verkaufte PCs), Lenovo auf Rang drei mit 48'000 verkauften Rechnern (plus 11,7%) und Dell auf Platz fünf (38'000 Geräte, plus 3,2%). HP auf dem ersten Platz verkaufte mit 157'000 Rechnern praktisch gleich viele PCs wie vor Jahresfrist (158'000).

Weitere Zahlen zum Schweizer PC-Markt sowie spannende Einschätzungen und Erklärungen von Chrystelle Labesque, der für die Schweiz zuständigen IDC-Analystin, lesen Sie im kommenden Fokus des "Swiss IT Reseller", der in der Woche vom 10. März bei den Lesern ist. In derselben Ausgabe diskutieren zudem Patrick Roettger, Managing Director von Lenovo Schweiz, Carlo Widmer, CEO von Maxdata, und Lorenz Weber, Geschäftsführer von PCP.ch und Inhaber des Assemblierers Beck-PC, am runden Tisch über den hiesigen PC-Markt. Wenn Sie all dies nicht verpassen wollen, abonnieren Sie jetzt "Swiss IT Reseller" unter diesem Link. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Schweizer PC-Markt taucht erneut
6. Oktober 2013 - Im ersten Halbjahr wurden über 13 Prozent weniger PCs verkauft. Am besten liefen noch Desktop-Rechner für den Heimbereich.
"Beachtliches" Minus im Schweizer PC-Markt
18. September 2013 - Gemäss aktuellen Zahlen des Schweizer Marktforschers Robert Weiss ging der hiesige PC-Gesamtmarkt im ersten Halbjahr um 13,1 Prozent oder rund 115'000 Einheiten zurück.
Weissbuch 2012: Apple dominiert Schweizer PC-Markt dank Tablets
26. April 2013 - Rechnet man die Tablets zum PC-Markt hinzu, so dominierte Apple den PC-Markt hierzulande klar. Lässt man die Tablets allerdings aussen vor, so sitzt HP auf dem Thron, wie aus dem jüngsten Weissbuch hervorgeht. Und auch beim IT-Markt Report von Profondia liegt HP in diversen Kategorien an der Spitze.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER