Myriad überzeugt amerikanisches Unternehmen
Quelle: Myriad

Myriad überzeugt amerikanisches Unternehmen

Silicondust USA hat sich für die "DLNA Connect & Share"-Technologie des Schweizer Handy-Software-Herstellers Myriad entschieden, um Live-TV auf Android-Geräte zu streamen.
2. Dezember 2013

     

Der in Dübendorf ansässige Handy-Software-Hersteller Myriad hat das amerikanische Unternehmen Silicondust USA von seiner "DLNA Connect & Share"-Technologie überzeugen können. Im Zuge der vereinbarten Zusammenarbeit wird Silicondust USA die "DLNA Connect & Share"-Technologie von Myriad als Zweitbildschirm-Applikation nutzen. Dies ermöglicht es dem amerikanischen Unternehmen in Verbindung mit seinen HD Homerun DLNA Certified Tuners Live-TV auf Android-Geräte zu streamen. (af)


Weitere Artikel zum Thema

Myriad baut Management um

6. August 2013 - Bruce Jackson amtet neu als CTO bei Myriad und ersetzt damit Kim Hartlev. Derweil fungiert Olivier Bartholot neu als Vice President Corporate Development und General Manager Device Solutions bei der Schweizer Handy-Software-Schmiede.

Myriad kauft Social-Mobile-Messaging-Know-how

30. April 2013 - Myriad übernimmt von Metaswitch die RCS-Produkte (Rich Communication Services) und will so das Social-Mobile-Messaging-Know-how stärken.

Myriad auch 2012 mit Riesenverlust

12. März 2013 - Der Handysoftware-Hersteller Myriad schreibt auch fürs 2012 rote Zahlen, der Verlust hat sich mit 58 Millionen Dollar gegenüber 2011 fast vervierfacht.

Neuer CEO für Myriad

4. Dezember 2012 - Stephen Dunford amtet ab sofort als CEO des Schweizer Handy-Software-Herstellers Myriad und tritt damit in die Fusstapfen des Ende September 2012 zurückgetretenen Simon Wilkinson.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER