Myriad kauft Social-Mobile-Messaging-Know-how

Myriad kauft Social-Mobile-Messaging-Know-how

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. April 2013 - Myriad übernimmt von Metaswitch die RCS-Produkte (Rich Communication Services) und will so das Social-Mobile-Messaging-Know-how stärken.
Myriad kauft Social-Mobile-Messaging-Know-how
(Quelle: Myriad)
Der Dübendorfer Handy-Softwarespezialist Myriad Group hat angekündigt, die RCS-Produkte (Rich Communication Services) von Metaswitch zu übernehmen. Mit der Übernahme stärke man das Social-Mobile-Messaging-Know-how, schreibt Myriad zur Übernahme. Man werde RCS ins bestehende Messaging-Portfolio integrieren.

Laut Myriad steht RCS für die nächste Generation im Bereich IP-Kommunikation für Carrier. Dank RCS stünden Funktionen wie Instant Messaging, Live-Video-Sharing und der Transfer von Files auf jedem Gerät, in jedem Netzwerk und für alle Nutzer bereit, ohne dass dieser sich darum kümmern müsse – so wie man das heute von Sprache oder SMS kennt.

Wie viel Myriad für die RCS-Lösungen bezahlt hat, ist nicht bekannt. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

David Arnott scheidet aus Myriad-Verwaltungsrat aus
22. April 2013 - David Arnott, CEO von Temenos, wird sich im April nicht zur Wiederwahl als Myriad-Verwaltungsrat stellen. Als sein Nachfolger soll Richard Francis vorgeschlagen werden.
Myriad auch 2012 mit Riesenverlust
12. März 2013 - Der Handysoftware-Hersteller Myriad schreibt auch fürs 2012 rote Zahlen, der Verlust hat sich mit 58 Millionen Dollar gegenüber 2011 fast vervierfacht.
Myriad Group verliert weiteren Top-Manager
6. Februar 2013 - Mit Liz Hitchen verlässt nach Gordon Tsang innert weniger Wochen bereits ein zweites Mitglied des Senior-Management-Teams die Schweizer Myriad Group.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER