x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

iWatch und grösseres iPad sollen 2014 kommen

iWatch und grösseres iPad sollen 2014 kommen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. November 2013 - Geht es nach "Digitimes" und seinen Quellen aus der Zulieferkette, startet im zweiten Quartal beziehungsweise in der zweiten Jahreshälfte 2014 die Massenproduktion für die iWatch und ein grösseres iPad.
iWatch und grösseres iPad sollen 2014 kommen
(Quelle: Apple)
Im Juli brachte das renommierte "Wall Street Journal" das Gerücht in Umlauf, dass Apple neben einem grösseren iPhone auch ein iPad mit 12,9-Zoll-Display testet (Swiss IT Reseller berichtete). Nun scheint der Hersteller einen Schritt weiter zu sein: Wie "Digitimes" aus der Zulieferkette erfahren haben will, hat Quanta Computer nämlich bereits einen Auftrag für die Herstellung eines grösseren iPads erhalten, wobei die Massenproduktion in der zweiten Jahreshälfte 2014 starten soll. Ausserdem heisst es, dass es Apple mit dem grösseren Tablet vor allem auf den Schul- und Unternehmensbereich abgesehen habe.

Gleichzeitig geht "Digitimes" im Bericht auch auf die iWatch ein. Inventec, Quanta und Foxconn Electronics sollen sich aktuell um den Auftrag für die Produktion der Apple-Uhr streiten. Die Pilotproduktion hat angeblich bereits begonnen, die Massenproduktion allerdings soll erst im zweiten Quartal 2014 starten. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Apple bestätigt Primesense-Übernahme
25. November 2013 - Das Gerücht hat sich bewahrheitet: Der Hersteller von 3D-Sensoren, Primesense, gehört neu Apple. Die Übernahme wurde anscheinend bereits abgeschlossen.
Apple bekommt weitere 290 Millionen Dollar von Samsung
22. November 2013 - Nebst den im Frühjahr festgelegten 639 Millionen Dollar muss Samsung an Apple nun weitere 290 Millionen Dollar Schadenersatz aufgrund von Patentverstössen bezahlen.
iPad Air in der Produktion günstiger als frühere Modelle
6. November 2013 - Schätzungen von IHS zufolge kostet Apple die Produktion des iPad Air rund 10 Prozent weniger als beispielsweise die Herstellung des iPad der dritten Generation.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER