Nomasis eröffnet Geschäftsstelle in Fribourg
Quelle: Nomasis

Nomasis eröffnet Geschäftsstelle in Fribourg

Das IT-Security-Unternehmen Nomasis mit Sitz in Langnau am Albis expandiert in die Westschweiz und hat in Fribourg eine Zweigniederlassung eröffnet.
13. August 2013

     

Um die Marktpräsenz in der Romandie zu stärken und dort schneller und flexibler auf die Kundenbedürfnisse eingehen zu können, hat der IT-Security-Spezialist Nomasis per 1. Juli in Fribourg eine Zweigniederlassung eröffnet. Die Geschäftsstelle befindet sich direkt beim Bahnhof an der Avenue Beauregard 12 und wird vom stellvertretenden Nomasis-Geschäftsführer Martin Blattmann geleitet.


Nomasis mit Sitz in Langnau am Albis wurde 2004 gegründet und ist auf Sicherheitslösungen für mobile Kommunikationssysteme spezialisiert. (rd)


Weitere Artikel zum Thema

Mobileiron ehrt Schweizer Nomasis

25. April 2013 - Der Schweizer Mobile-Security-Experte Nomasis hat von Mobileiron den Award als Partner of the Year 2012 in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) erhalten.

Peter Steeb verstärkt Nomasis-Verkaufsteam

12. April 2013 - Nomasis hat sein Verkaufsteam mit Peter Steeb verstärkt. Er verantwortet in der neugeschaffenen Position als Key Account Manager die Region Zürich und Ostschweiz.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER