Centrum Bank setzt auf B-Source

Centrum Bank setzt auf B-Source

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Dezember 2012 - Die Centrum Bank hat in Vaduz und in Zürich am 1. Oktober die Migration auf B-Source Master abgeschlossen. Dies ermöglicht dem Finanzinstitut die Fokussierung auf seine Kernkompetenz, das Private Banking.
Centrum Bank setzt auf B-Source
(Quelle: B-Source)
Die Centrum Banken in Vaduz und Zürich haben am 1. Oktober auf B-Source Master migriert und verfügen somit nun über eine umfassende Business Process Outsourcing (BPO)-Lösung. Für die Umsetzung des Projekts wurde laut B-Source weniger als ein Jahr benötigt. Dank der Lösung soll es der Centrum Bank nun möglich sein, sich vermehrt auf ihre Kernkompetenz, das Private Banking, zu konzentrieren.

"Der strukturelle Umbruch auf den Finanzplätzen Liechtenstein und Schweiz sowie die steigenden regulatorischen Anforderungen erhöhen den Druck auf die Banken. Dies bedingt eine weitere Professionalisierung des Leistungsangebots und die Notwendigkeit des effizienteren Einsatzes von Ressourcen. Dank der BPO-Lösung von B-Source, die auf der Kernbankensoftware von Avaloq aufbaut, können wir unseren Kunden auch in Zukunft Servicequalität und moderne Dienstleistungen bieten", erklärt Florian Marxer, Verwaltungsratspräsident der Centrum Bank, die Entscheidung für B-Source. Und Markus Gröninger, CEO von B-Source, führt die Vorteile der Partnerschaft für den Lösungsanbieter an: "Die Centrum Bank ist ein wichtiger Kunde für B-Source. Dank dem Gewinn der ersten Bank in Liechtenstein können wir unsere Präsenz vor Ort steigern." (af)

Weitere Artikel zum Thema

B-Source startet Marktplatz für Bankendienstleistungen
29. November 2012 - Der Business-Process-Spezialist B-Source hat den B-Source Banking Hub lanciert. Dabei handelt es sich um einen offenen Marktplatz für Bankendienstleistungen.
Bancastato migriert auf BPO-Plattform von B-Source
7. November 2012 - Die Tessiner Kantonalbank lagert ihre zentralen Back-Office-Aktivitäten an B-Source aus und führt bis 2014 deren BPO-Plattform ein. Im Rahmen dessen wechseln rund 20 Mitarbeiter ihren Arbeitgeber.
Avaloq schluckt B-Source
31. August 2011 - Avaloq kauft zu einem nicht genannten Preis den BPO-Spezialisten B-Source und erweitert so sein Dienstleistungsangebot. B-Source bleibt als eigenständiges Tochterunternehmen bestehen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER