x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

UBS plant Stellenabbau in der IT

UBS plant Stellenabbau in der IT

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Oktober 2012 - Die Schweizer Grossbank UBS will weltweit über 10'000 Stellen abbauen, über 2000 davon in der Informatik.
UBS plant Stellenabbau in der IT
(Quelle: UBS)
Die UBS entscheidet demnächst über ein Kostenreduktionsprogramm, wie der "Tages Anzeiger" unter Berufung auf entsprechende Dokumente berichtet. Demnach soll etwa in der Informatik das Jahresbudget von 3,6 Milliarden auf 2,35 Milliarden Franken im Jahr 2015 reduziert werden. Wie hoch der Anteil der Personalkosten am IT-Budget ist, ist unklar. Der "Tages Anzeiger" geht allerdings von 50 Prozent oder mehr aus. Auf alle Fälle lasse sich eine solche Kosteneinsparung nicht ohne Stellenabbau durchführen. Anfang 2011 beschäftigte die UBS in der IT weltweit 9000 Mitarbeiter, während es momentan noch 8200 Stellen sind. IT-Mitarbeiter der UBS gehen laut der Tageszeitung davon aus, dass die Budgetreduktion komplett auf die Anzahl der Angestellten übertragen wird. Dies würde bedeuten, dass über 2000 Arbeitsplätze wegfallen würden. Laut Insidern seien die Listen der Entlassungen teilweise bereits erstellt und zum Teil noch in Bearbeitung.

Des weiteren dürften nicht nur in der IT Stellen gestrichen werden. Was in der IT passiere, sei die Folge von Sparmassnahmen in den Business Units, zitiert der "Tages Anzeiger" einen UBS-Informatiker. In der IT-Abteilung wird denn auch damit gerechnet, dass die UBS weltweit bis 20 Prozent der Stellen abbauen wird. Das wären 12'700 der rund 63'520 Vollzeitstellen. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

UBS bezieht Cloud-basierte HR-Lösung von Oracle
3. August 2012 - Bei der Schweizer Grossbank UBS kommt neu die Cloud-basierte HR-Lösung Oracle Fusion Human Capital Management (HCM) zum Einsatz, um die Informationen im Bereich Human Resources von den insgesamt 65'000 Mitarbeitern weltweit zu verwalten.
Grosse UBS-Verluste wegen Facebook
31. Juli 2012 - Die UBS muss im zweiten Quartal einen happigen Gewinnrückgang hinnehmen. Mit ein Grund ist der Börsengang von Facebook, mit dem die Grossbank reichlich Geld verlor.
UBS streicht 500 IT-Stellen
23. Juni 2011 - Die UBS streicht weltweit rund 500 Stellen in der IT. Hierzulande sollen 200 Arbeitsplätze wegfallen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL