Höinghaus beerbt CEO Lankes bei Trivadis

Höinghaus beerbt CEO Lankes bei Trivadis

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2012/11
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. September 2012 - Der Glattbrugger IT-Dienstleister Trivadis erhält in der Person von Christoph Höinghaus einen neuen CEO. Der bisherige CEO Urban Lankes übernimmt derweil das Präsidium des Verwaltungsrats.
Höinghaus beerbt CEO Lankes bei Trivadis
(Quelle: zVg)
Trivadis-Mitgründer und Hauptaktionär Urban Lankes gibt nach zig Jahren an der Spitze des Schweizer IT-Dienstleisters die Position des CEO ab und übernimmt per Anfang 2013 das Verwaltungsrats-Präsidium von Trivadis. Der 48-Jährige folgt auf Patrik Häberlin, der Mitglied des Verwaltungsrats bleibt. "Nach 18 Jahren im operativen Geschäft möchte ich mehr Freiraum für wichtige Projekte, um Trivadis gezielt weiterzuentwickeln", begründet Lankes seinen Schritt. Seine Nachfolge als CEO tritt derweil per 1. Januar 2013 Christoph Höinghaus (Bild) an, der bisher als COO Schweiz amtete. Der 45-Jährige ist seit dem Frühjahr 2011 für Trivadis tätig – zuerst als CFO, seit Juni dieses Jahres als COO für die Schweiz. Vor seinem Wechsel zum IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Glattbrugg war Höinghaus als CEO von TDS Multivision tätig. Weitere Stationen seiner Karriere waren Fujitsu Services Schweiz und CSC. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Neuer CFO für Trivadis
29. Mai 2012 - Rolf Lichtin wird per 1. Juni bei Trivadis die Position des CFO antreten. Dabei wird der ehemalige Atos-Mann auch Mitglied der Geschäftsleitung.
Trivadis baut Partnerschaft mit Microsoft aus
2. April 2012 - Der Schweizer IT-Dienstleister Trivadis und Microsoft haben ihre Partnerschaft erweitert.
Trivadis erhählt BPIM-Zertifizierung
2. November 2011 - Trivadis hat sich für die BPIM-Vorgehensweise entschieden und für seine deutsche Niederlassung nun die internationale Qualitätszertifizierung erhalten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER