Flatrate-Abos: Swisscom deutlich günstiger als Sunrise

Flatrate-Abos: Swisscom deutlich günstiger als Sunrise

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Juni 2012 - In einem Vergleich der neuen Flatrate-Abos von Swisscom und Sunrise zeigt sich, dass Swisscom-Kunden günstiger fahren, und dass sich Flatrate-Abos vor allem für Vielnutzer eignen.
Flatrate-Abos: Swisscom deutlich günstiger als Sunrise
(Quelle: Dschungelkompass.ch)
Der Vergleichsdienst Dschungelkompass, der ähnlich wie Comparis Tarifvergleiche macht, hat die neuen Flatrate-Abos von Sunrise und Swisscom miteinander vergleichen. Grundsätzlich wird festgehalten, dass sich Flatrate-Angebote primär für Vielnutzer lohnen. Wer im Inland unbegrenzt telefonieren, SMSen und surfen wolle, fahre mit Swisscom am besten. Das Angebot Infinity M koste 99 Franken pro Monat, das vergleichbare Abo Flat 4 von Sunrise 125 Franken. Bei Orange bekommen Kunden, die nicht mehr als 1 GB Daten im Monat konsumieren, ein vergleichbares Angebot (Me Unlimited) für 120 Franken.

Ebenfalls verglichen wurden die Flatrate-Angebote, die auch Roaming beinhalten. Auch hier kommt das günstigste Abo von Swisscom. Bei Infinity XL für 169 Franken im Monat erhält der Kunde 200 Gesprächsminuten, 200 SMS und 200 MB Traffic im EU-Raum. Ein vergleichbares Angebot bei Sunrise mit 200 Minuten, 100 MB und unbegrenzt SMS (Flat 7) kostet derweil mit 230 Franken deutlich mehr.

Dschungelkompass schreibt aber auch, dass es schwierig sei, die Abos überhaupt zu vergleichen, da Sunrise bei den Fltarates nach Netzen unterscheide, Swisscom aber bei den Surfgeschwindigkeiten. Und ausserdem wird festgehalten, dass Nutzer, die täglich weniger als drei Anrufe tätigen, mit den bisher erhältlichen Angeboten besser fahren als mit den neuen Flatrate-Abos. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Comparis: Neue Swisscom-Abos revolutionieren Mobilfunkmarkt
13. Juni 2012 - Das neu vorgestellte Angebot von Swisscom stellt laut dem Online-Vergleichsdienst Comparis.ch eine Revolution im Schweizer Mobilfunkmarkt dar. Besonders interessant sei das 75-Franken-Abo, mit dem laut Schätzungen jeder dritte Mobilfunkkunde günstiger fahren könnte als bisher.
Swisscom lanciert neue Mobilfunkabos
13. Juni 2012 - Swisscom hat neue Mobilfunkabos lanciert: Mit den fünf Abos Natel Infinity können Kunden unbegrenzt in alle Netze telefonieren, SMS schreiben und im Internet surfen. Die Abos unterscheiden sich vor allem bei der Geschwindigkeit im mobilen Datenverkehr.
Sunrise wächst im Mobilfunkbereich
24. Mai 2012 - Telekom-Anbieter Sunrise konnte seinen Umsatz im ersten Quartal 2012 um 9 Prozent auf 509 Millionen Franken steigern. Wichtigster Wachstumstreiber war der Mobilfunkbereich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER