x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Comparis: Neue Swisscom-Abos revolutionieren Mobilfunkmarkt

Comparis: Neue Swisscom-Abos revolutionieren Mobilfunkmarkt

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Juni 2012 - Das neu vorgestellte Angebot von Swisscom stellt laut dem Online-Vergleichsdienst Comparis.ch eine Revolution im Schweizer Mobilfunkmarkt dar. Besonders interessant sei das 75-Franken-Abo, mit dem laut Schätzungen jeder dritte Mobilfunkkunde günstiger fahren könnte als bisher.
Comparis: Neue Swisscom-Abos revolutionieren Mobilfunkmarkt
(Quelle: Comparis)
Swisscom hat neue Handytarife vorgestellt (Swiss IT Magazine berichtete). Mit den Abos Natel Infinity können die Kunden unbeschränkt telefonieren, SMS schreiben und Daten herunterladen. Die Abopreise richten sich nach der Geschwindigkeit, mit der die Daten übertragen werden. Ein sehr transparentes Angebot, lobt der Online-Vergleichsdienst Comparis.ch. "Die Kunden müssen sich nicht mehr mit dem Datenvolumen herumschlagen", so Ralf Beyeler, Telecom-Experte von Comparis. Für Kunden sei es oft schwierig, abzuschätzen, wie viele Daten sie pro Monat verwenden werden, weshalb das neue Swisscom-Angebot den Konsumenten entgegen komme. "Swisscom ist nun die erste Mobilfunkbetreiberin, die den Schritt zu echten Flatrates zu erschwinglichen Preisen wagt. Die Konkurrenten werden unter Zugzwang kommen", meint Beyeler weiter. Er rät Orange und Sunrise deshalb, nun ähnliche Angebote auf den Markt zu bringen.

Am attraktivsten dürfte das Angebot für 75 Franken pro Monat sein, also das Abo Infinity S. Damit erhält der Kunde eine Download-Geschwindigkeit von 1 MB/s. Comparis schätzt, dass über ein Drittel der Mobilfunkkunden in der Schweiz mit Infinity S günstiger fahren könnten als bisher. (dv)

Weitere Artikel zum Thema

Roaming-Gebühren sind gesunken - ausser bei Orange
12. Juni 2012 - Laut dem Online-Vergleichsdienst Comparis.ch ist Roaming für Schweizer User deutlich günstiger geworden – ausser man ist Orange-Kunde.
Handy-Tarife um einen Drittel gesunken
29. Mai 2012 - Die Schweizer Mobilfunktarife sind innert Jahresfrist um bis zu ein Drittel gesunken. Vor allem Smartphone-Besitzer kommen günstiger weg, wie Zahlen von Comparis zeigen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER