T-Systems mit leichtem Umsatzplus

T-Systems mit leichtem Umsatzplus

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Februar 2012 - T-Systems konnte den Umsatz im vergangenen Jahr um 2,1 Prozent auf 9,2 Milliarden Euro steigern. Gewachsen ist das Unternehmen vor allem im Bereich der internationalen und externen Geschäftstätigkeiten.
T-Systems mit leichtem Umsatzplus
(Quelle: T-Systems)
T-Systems erreichte im Jahr 2011 ein moderates Umsatzwachstum von 2,1 Prozent auf 9,2 Milliarden Euro. Dabei wuchsen vor allem die Bereiche externe Umsätze (+2,4 %) und internationale Umsätze (+4,2 %). Der Auftragseingang lag dagegen mit 8,8 Milliarden Euro um 4,9 Prozent unter dem Vorjahreswert. Darin spiegle sich vor allem, dass für T-Systems im abgelaufenen Geschäftsjahr die Qualitätssicherung bei bestehenden Verträgen Vorrang vor der Gewinnung von Neugeschäft hatte, heisst es in einer Mitteilung dazu. Der Aufwand für Qualitätssicherung wirkte sich demnach auch auf den Gewinn aus: So liegt der bereinigte Ebitda 2011 um 8 Prozent tiefer bei 0,9 Milliarden Euro.

Etwas besser scheint das Geschäft in der Schweiz zu laufen: "T-Systems Schweiz blickt auf ein sehr erfreuliches Geschäftsjahr zurück. Wir haben Valora als neuen Grosskunden gewonnen und die Verträge mit mehreren bestehenden Kunden verlängern können", meint Pierre Klatt (Bild), Managing Director von T-Systems in der Schweiz. Auch für das kommende Jahr ist Klatt zuversichtlich. Man habe mit der Übernahme der Data Migration Consulting im 2011 das Beratungsgeschäft substanziell ausgebaut und den Bereich Systems Integrations gestärkt: "Damit sind wir in unseren entscheidenden drei Marktsegmenten als Full Outsourcing Provider, als Cloud Services Anbieter und als Systemintegrator gleichermassen gut positioniert, um Unternehmen in der Schweiz und im internationalen Verbund die für ihre Wettbewerbsfähigkeit erforderlichen ICT-Dienstleistungen in hoher Qualität anzubieten."

(dv)

Weitere Artikel zum Thema

T-Systems-Umsatz wächst - wenn auch langsamer
10. November 2011 - T-Systems hat seinen Umsatz im dritten Quartal um 2,3 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro steigern können. Damit war das Umsatzwachstum geringer als im ersten Halbjahr.
Weniger Gewinn für T-Systems
4. August 2011 - Den Umsatz konnte T-Systems im zweiten Quartal leicht steigern, beim Betriebsergebnis musste der IT-Dienstleister derweil einen starken Rückgang verkraften.
T-Systems legt zu
28. Februar 2011 - T-Systems konnte 2010 den Gesamtumsatz gegenüber dem Vorjahr um 2,9 Prozent auf 9,1 Milliarden Euro steigern, wie das Unternehmen mitteilt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER