Finecom gewinnt weiter Marktanteil
Quelle: Finecom

Finecom gewinnt weiter Marktanteil

Der Bieler Fullservice-Provider Finecom verzeichnete mit seiner Produktpalette Quickline im vergangenen Jahr besonders im Bereich Digital TV einen starken Kundenzuwachs.
23. Februar 2012

     

Finecom Telecommunications kann auf ein erfolgreiches 2011 zurückschauen: Der Nettoumsatz stieg um 9 Prozent auf 29,2 Millionen Franken und der Endkunden-Umsatz gar um 11 Prozent auf 83 Millionen Franken. Zudem konnte das Unternehmen mit seiner Produktepalette Quickline den Kundenbestand in allen Produkte-Bereichen steigern. So legte der Bereich Quickline Internet um 11,8 Prozent auf 50'700 Kunden zu, Quickline Festnetz wuchs um 24,5 Prozent auf 30'600 Kunden und Quickline Digital TV inklusive dem TV-Angebot Verte hat mit heute 84'000 Kunden 47,4 Prozent mehr als im letzen Jahr.


"Unsere Positionierung 'alles aus einer Hand, vom lokalen Anbieter, günstig und innovativ' zeigte im vergangenen Jahr grosse Wirkung bei unseren Endkunden", meint Nicolas Perrenoud, CEO von Finecom zu den erfreulichen Zahlen des vergangenen Jahres. Es gelinge David (Quickline), Goliath (Swisscom) immer mehr Marktanteile abzunehmen, heisst es in der Mitteilung weiter (Graphik links).
(dv)


Weitere Artikel zum Thema

Finecom legt bei Internet und Telefonie zu

18. August 2011 - Finecom Telecommunications kann fürs erste Halbjahr ein Kundenwachstum von 5,3 Prozent im Bereich Internet vorweisen und hat ambitiöse Wachstumspläne.

Finecom mit grossem Umsatz- und Kundenwachstum

20. April 2011 - Der Schweizer Provider Finecom, bekannt für sein Multimedia-Produkt Quickline, konnte im vergangenen Jahr einen deutlichen Kundenzuwachs verzeichnen. Markant gestiegen ist auch der Umsatz.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER