Logitech kauft Mirial

Logitech kauft Mirial

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Juli 2011 - Der Schweizer Peripheriegeräte-Hersteller Logitech kauft das Mailänder Unternehmen Mirial und erweitert damit sein Videokonferenz-Angebot.
Logitech kauft Mirial
(Quelle: Logitech)
Mirial, ein in Mailand ansässiger Anbieter von Videoconferencing-Lösungen, wechselt in den Besitz von Logitech. Angaben zum Kaufpreis werden keine gemacht. Der Schweizer Peripheriegeräte-Hersteller wird Mirial in seine Lifesize-Geschäftseinheit integrieren. Durch die Übernahme baut Logitech das Portfolio an Universal-Video-Collaboration-Lösungen aus. Dank Mirial könne man nun auch Videokonferenz-Lösungen für Smartphones und Tablets anbieten. Die Produkte von Mirial sind ab sofort über Lifesize verfügbar und werden in künftige Lifesize-Produkte und -Services integriert. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Logitech hat Klage am Hals
18. Juli 2011 - Ein US-Komponenten-Hersteller hat Logitech verklagt. Logitech soll Patente rund um Fernbedienungstechnologien verletzt haben.
Logitech Schweiz sucht neuen Geschäftsführer
31. Mai 2011 - Nach sieben Jahren verlässt Gabriele Valsecchi Logitech. Wer seine Nachfolge als Region Manager Schweiz und Italien antritt, steht noch nicht fest.
Gute Jahreszahlen bei Logitech
28. April 2011 - Logitech überzeugte im vergangenen Geschäftsjahr mit guten Gewinn- und Umsatzzahlen. Trotzdem ist das Unternehmen mit seinen Leistungen nicht zufrieden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER