Epson kündigt Ausbau des indirekten Vertriebs an

Epson hat einen neuen Händlerbeirat gewählt und bekannt gegeben, dass man in diesem Jahr den indirekten Vertrieb ausbauen und vermehrt Lösungen für Geschäftskunden anbieten will.
14. April 2011

     

Die Epson Fachhandelspartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben einen neuen Händlerbeirat gewählt, der seine Aufgaben mit Start des Geschäftsjahres 2011/2012 in Angriff genommen hat. Als neuer Vertreter für die Region Schweiz in das insgesamt achtköpfige Gremium gewählt wurde Samy Riad, Geschäftsleiter von Iteko. Iteko wurde 2002 gegründet und ist als Unternehmen in den Bereichen Farbmanagement, Proof, Fineart, Large Format Printing sowie Verbrauchsmaterialien tätig.


Gleichzeitig hat Epson angekündigt, dass man in diesem Jahr verstärkt Lösungen für Geschäftskunden anbieten und den indirekten Vertrieb über den Fachhandel ausbauen werde. (mv)



Weitere Artikel zum Thema

Epson Schweiz legt Fokus auf Business

31. Januar 2011 - Epson-Niederlassungsleiter Schweiz Giordano Sticchi (Bild) gibt einen Ausblick auf das angelaufene Jahr und macht klar, wo der Epson-Fokus liegt.

Neuer Manager Retail bei Epson

3. Dezember 2010 - Jörg Everding ist seit Anfang November neuer Manager Retail bei Epson Deutschland und übernimmt damit auch die Verantwortung für Grossgeschäfte in der Schweiz.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER