Maxdata peppt 22-Zöller auf

Maxdata peppt 22-Zöller auf

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2007/10
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Juni 2007 - Der Belinea 22-Breitbild-Monitor ist nun mit einem DVI-Anschluss erhältlich und wird so auch mit dem Transport von digitalen Daten fertig.
Maxdata peppt 22-Zöller auf
Der deutsche Computerbauer Maxdata bringt die Luxusvariante des Belinea-Breitbildmonitors im 22-Zoll-­Format jetzt auch mit einem DVI­Anschluss. Dadurch lassen sich mit dem Belinea 2230 S1W sowohl analoge wie digitale Daten verlustfrei auf das Display übermitteln, was besonders für Grafik-Anwender und Spiele-Liebhaber von Bedeutung ist.
Das Gerät kommt wie sein Vorgänger 2225 im 16:10-Format oder, um es mit Maxdata auszurdrücken, im «Goldenen Schnitt» daher, was laut dem Hersteller dem menschlichen Auge ein besonders angenehmens Empfinden der Bildwahrnehmung erlaube. Das Panel verbindet TN+Film-Panel, Twisted-Nemantec- (TN) und MVA-Technologie (Multi-domain Vertical Alignment), um durch die Kombination die Nachteile der beiden Technologien auszumerzen (Betrachtungswinkel 170/160 Grad/CR > 10:1).
Die Auflösung von 1680x1050 Pixel und das Kontrastverhätlnis von 1000:1 soll für Anwendungen im Design- oder Publishing-Bereich geeignet und auch CAD/CAM-Anwender an­sprechen.
Insgesamt lässt wohl das Gerät für professionelle und private Multimedia-Anwender wenig Wünsche offen, ermöglicht es doch neben glasklaren Bildern auch eine schnelle Wiedergabe (5 Millisekunden Reaktionszeit).
Hinzu kommen integrierte Lautsprecher, so dass der Bildschirm insgesamt mit seinem silberschwarzen Design sowohl unaufdringlich wie auch elegant für repräsentative Arbeitsplätze im Empfangsbereich oder in Chefbüros geeignet ist und auch Heimanwender mit hohen Ansprüchen an das Wohndesign befriedigen dürfte. Der Monitor ist nach TCO03 zertifiziert.
Maxdata empfiehlt einen Endkunden preis von 539 Franken. Im Austausch-Service der dreijährigen Garantie sind alle Bauteile (Panel inklusive Hintergrundbeleuchtung) enthalten. (mh)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER