Adnovum hält Umsatz 2023 stabil
Quelle: Adnovum

Adnovum hält Umsatz 2023 stabil

Adnovum weist für das vergangene Jahr einen stagnierenden Umsatz von 110 Millionen Franken aus. Wachstumspotenzial sieht das Unternehmen hingegen unter anderem im KI-Bereich.
16. Mai 2024

     

Im vergangenen Geschäftsjahr erzielte Adnovum "trotz internationalem Wettbewerbsdruck" einen Umsatz von 110 Millionen Franken. 2022 waren es ebenfalls 110 Millionen Franken, jedoch bei einem Wachstum von 20 Prozent. Gleichzeitig hat der IT- und Software-Dienstleister aber investiert und bei der Mitarbeiterzahl zugelegt, die sich mittlerweile auf 700 beläuft (2022: 650 Mitarbeitende).

Trotz stagnierender Umsätze will sich Adnovum aber nicht auf Experimente einlassen, sondern sich stattdessen auf das Kerngeschäft mit Enterprise-Lösungen fokussieren und das Angebot an Managed Services in den Bereichen IAM, Security und Cloud weiter ausbauen. "Wir wollen unsere Ressourcen auf jene Bereiche konzentrieren, in denen wir über langjährige Expertise und herausragendes Know-how verfügen. Damit können wir uns von unseren Mitbewerbern abheben und unseren Kunden einen klar erkennbaren und differenzierenden Mehrwert bieten", sagt Adnovum-CEO Thomas Zangerl.


Wachstumspotenzial sieht das Unternehmen aber besonders im KI-Bereich. So verzeichnete die Nachfrage nach Conversational-AI-Lösungen für den Kundenservice 2023 ein neues Hoch. Zudem steht Generative KI im Fokus, vor allem im Contact-Center-Umfeld, aber auch für den Einsatz in der Software-Entwicklung.

Aktuell verfügt Adnovum über Büros in Zürich, Bern und Lausanne, aber auch in Budapest, Lissabon, Ho Chi Minh City sowie in Singapur. (sta)


Weitere Artikel zum Thema

Adnovum engagiert Luciano Rizza als Managing Director Financial Services

17. April 2024 - Adnovum gibt die Verpflichtung von Luciano Rizza als Managing Director Financial Services bekannt. Aktuell amtet er noch als Country Managing Director Schweiz bei GFT Technologies.

Adnovum und Squirro geben strategische Partnerschaft bekannt

21. Februar 2024 - Technologien von Squirro im Bereich Künstliche Intelligenz und darüber hinaus sollen dank einer strategischen Partnerschaft Lösungen von Adnovum unter anderem für Banken, Versicherungen und die öffentliche Hand anreichern und verbessern.

Simon Dummermuth leitet bei Adnovum künftig das Public Sector-Geschäft

16. November 2023 - Adnovum ernennt Simon Dummermuth zum neuen Managing Director Public Sector. Er verantwortet künftig das Geschäft des Software-Anbieters mit Schweizer Behörden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER