Cisco will Tausende Stellen streichen und restrukturieren
Quelle: Depositphotos

Cisco will Tausende Stellen streichen und restrukturieren

Cisco plant den Abbau von mehreren Tausend Stellen. Die Streichung sind wohl Teil eines Umstrukturierungsplans, um sich stärker auf Wachstumsfelder zu fokussieren.
13. Februar 2024

     

Cisco will sich stärker auf Wachstumsbereiche konzentrieren, wie «Reuters» in Bezug auf drei mit dem Thema vertraute Quellen berichtet. Damit geht auch die Streichung von mehreren Tausend Stellen einher. Noch soll aber nicht feststehen, wie viele Mitarbeitende genau betroffen sein werden. Es sind nicht die ersten Massnahmen dieses Umfangs in den letzten Jahren, die Cisco umsetzte. Bereits Ende 2022 wurde der Abbau von mehr als 4000 Stellen bekannt. Aktuell beschäftigt der Netzwerkausrüster weltweit knapp 85'000 Mitarbeitende.

Cisco ist nicht der einzige Tech-Riese, der in den vergangenen Wochen und Monaten Stellenstreichungen ankündigte. Auch Mitarbeitende unter anderem von Google (mehr lesen Sie hier), Salesforce (mehr lesen Sie hier), Paypal (mehr lesen Sie hier), Zoom (mehr lesen Sie hier) und Xerox (mehr lesen Sie hier) sind betroffen.


Dabei konnte der Netzwerkriese im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2024, das im Oktober 2023 endete, deutlich wachsen. Der Umsatz legte um 8 Prozent auf 14,7 Milliarden Dollar zu. Laut dem Unternehmen war es das stärkste erste Quartal aller Zeiten bei Umsatz und Profitabilität. CEO Chuck Robbins hatte mit der Veröffentlichung angekündigt, dass man künftig vor allem mit AI, Security, Cloud und Observability wachsen wolle. (sta)



Weitere Artikel zum Thema

Paypal entlässt 2500 Mitarbeitende

1. Februar 2024 - Bei Paypal stehen bald 2500 Mitarbeitende ohne Job da. Bereits vor einem Jahr führte das Unternehmen drastischen Stellenabbau durch.

Gerüchte zu Stellenabbau bei Google Zürich erhärten sich

30. Januar 2024 - Erneut machen Gerüchte über einen Stellenabbau bei Google in Zürich die Runde. Diesmal ist die Rede von 160 Stellen, die wegfallen sollen.

Weiterer Stellenabbau bei Google in Zürich

23. Januar 2024 - Nachdem Google in Zürich bereits letztes Jahr Hunderte Stellen gestrichen hatte, soll nun ein weiterer Stellenabbau bevorstehen. Die Rede ist von 175 Jobs, die verschwinden sollen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER