Samsungs Gewinn bricht weiter ein
Quelle: Depositphotos

Samsungs Gewinn bricht weiter ein

Die nachlassende Nachfrage nach Halbleitern schmälert den Gewinn von Samsung. Grosse Hoffnung setzt der südkoreanische Hersteller wiederum in das neue Smartphone-Flaggschiff Galaxy S24.
1. Februar 2024

     

Samsung hat die Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2023 sowie das Gesamtfiskaljahr 2023 bekannt gegeben. Demnach hat der südkoreanische Tech-Riese im letzten Quartal einen Umsatz von umgerechnet 50,77 Milliarden Dollar (minus 3,8 Prozent) erwirtschaftet. Für das Gesamtjahr werden als Umsatz 194,16 Milliarden Dollar (minus 14 Prozent) angegeben. Der Gewinn des vergangenen Quartals beläuft sich auf 2,11 Milliarden Dollar, im Gesamtjahr 2023 hat Samsung 4,93 Milliarden Dollar eingenommen. Damit ist der Nettogewinn von Samsung im Q4 im Vergleich zum Vorjahr um 34,71 Prozent eingebrochen. Insbesondere die schwache Nachfrage nach Halbleitern liess Samsungs Gewinn schmelzen.

Auch die Smartphone-Nachfrage ist bei Samsung zuletzt etwas zurückgegangen. Diesbezüglich erhofft sich das Unternehmen viel vom neuen Galaxy S24, insbesondere, weil die globale Nachfrage nach Premium-Smartphones grundsätzlich angestiegen ist. Um die Rentabilität der Firma zu steigern, möchte sich Samsung nun vor allem auf den Verkauf von Produkten mit hoher Wertschöpfung fokussieren.


Für das neu begonnene Geschäftsjahr erwartet Samsung eine kleine Steigerung der Zahlen im ersten Quartal und eine deutlichere Steigerung im zweiten Quartal, wie es weiter heisst. (dok)



Weitere Artikel zum Thema

Canalys sieht Apple ebenfalls auf dem weltweiten Smartphone-Thron

22. Januar 2024 - Apple hat sich bei den Smartphone-Verkäufen 2023 erstmals vor Samsung gesetzt. Das bestätigen auch die Zahlen von Canalys. Im vierten Quartal konnte der weltweite Markt zudem seit langem wieder zulegen.

IDC: Apple stösst Samsung vom Smartphone-Thron

17. Januar 2024 - Apple nimmt 2023 im Smartphone-Markt einen Spitzenplatz ein - und hält einen rekordverdächtigen Marktanteil, so IDC.

Samsung meldet Umsatzrückgänge in allen Geschäftsbereichen

1. November 2023 - Im dritten Quartal 2023 musste Samsung abermals Federn lassen. Alle Produktbereiche lagen im Vergleich zum Vorjahr im Minus, vor allem die Speichersparte. Doch der Konzern zeigt sich vorsichtig optimistisch für 2024.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER