Spotify will doppelt so viele User

Spotify will doppelt so viele User

(Quelle: Wikipedia/Max Montgomery, Lizenz)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Mai 2022 - Von 422 Millionen auf eine Milliarde Nutzer: Spotifys Chefstrategin Dawn Ostroff (Bild) sieht bis 2025 ein riesiges Wachstumspotenzial, vor allem in Asien und Afrika.
In einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur hat Dawn Ostroff (Bild), Chief Content & Advertising Business Officer von Spotify, eine grosse Zukunft für ihr Unternehmen in Aussicht gestellt, wie das "Handelsblatt" berichtet: "Für eine Audio-Streaming-Plattform wie die unsere sehen wir weiterhin grosse Wachstumsmöglichkeiten". Zurzeit habe man mehr als 422 Millionen monatlich aktive User, im Jahr 2025 könne die Nutzerzahl auf eine Milliarde steigen. Dies habe Spotify schon 2021 zur Herausforderung und Möglichkeit deklariert.

«Riesenchancen» sieht Ostroff demnach primär in neuen Märkten in Afrika und Asien, darunter auch Indien. Die Zahlen für Europa seien weiterhin gut, auch nach der Aufgabe des Russland-Business nach Beginn des Ukraine-Kriegs. Doch auch wenn die meisten neuen Nutzer künftig aus Indien, Indonesien, Afrika und Brasilien kommen sollen, bleiben für das Werbegeschäft laut dem Interview die USA, Europa mit Deutschland, Italien, Frankreich, UK und Spanien sowie Australien, Neuseeland und Kanada massgeblich. Als weiteren Wachstumstreiber betrachtet Ostroff Podcasts und will das Angebot mit Video-Podcasts erweitern. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER