Also übertrifft die Erwartungen

Also übertrifft die Erwartungen

(Quelle: Also)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Februar 2022 - Bei Also stieg der Konzerngewinn 2021 um 19 Prozent, das Umsatzwachstum betrug 4,2 Prozent. Das Unternehmen erhöht daraufhin die mittelfristigen Prognosen zu EBITDA und ROCE.
Also berichtet von einem erfreulichen Jahr 2021, in dem alle Erwartungen übertroffen wurden. Der Umsatz stieg gegenüber 2020 um 4,2 Prozent auf 12,4 Milliarden Euro, der Konzerngewinn um 19 Prozent auf 154 Millionen Euro. Weiter meldet Also eine Steigerung des EBITDA um 13 Prozent auf 257 Millionen Euro, einen Cash-Bestand von 617 Millionen Euro und einen ROCE von über 26 Prozent – im Vorjahr waren es noch 21 Prozent. Diese Ergebnisse, so die Mitteilung, seien fast ausschliesslich durch organisches Wachstum erreicht worden, wobei der Bereich Solutions und Service einen wesentlichen Beitrag geleistet habe, besonders im vierten Quartal.

Der Verwaltungsrat schlägt angesichts der guten Ergebnisse eine Erhöhung der Dividende auf 4.30 Franken pro Aktie vor. Für 2022 strebt der Konzern eine Erhöhung des EBITDA auf 275 bis 295 Millionen Euro und einen ROCE von über 20 Prozent an. Dazu sollen das Wachstum beschleunigt, Mergers und Acquisitions in neuen Regionen und bei zusätzlichen Technologien getätigt, die Fähigkeiten in Solutions und Services weiter ausgebaut und die operative Exzellenz weiterentwickelt werden.

Das Unternehmen erhöht überdies auch die mittelfristigen Ziele auf ein EBITDA von 330 bis 420 Millionen Euro und einen ROCE von über 20 Prozent. Also-CEO Gustavo Möller-Hergt fasst zusammen: "Also hat in den letzten Jahren kontinuierlich in digitale Plattformen, skalierbare Geschäftsmodelle und digitale Management-Tools investiert. Damit haben wir die Grundlage geschaffen, um mit unserer umsetzungsorientierten Strategie die Intensität und Geschwindigkeit von Veränderungen zur weiteren Entwicklung des nachhaltigen profitablen Wachstums zu nutzen." (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Also kauft IT-Sparte von ungarischer Firma Ramiris
14. Dezember 2021 - Also meldet eine weitere Übernahme. Der Distributor hat sich die IT-Sparte des ungarischen Unternehmen Ramiris einverleibt, um damit seine Expansion in Osteuropa voranzutreiben.
Beate Flamm wird bei Also Senior Vice President Sustainable Change
3. Dezember 2021 - Beate Flamm, bei der Also Holding bis anhin als Senior Vice President Communication tätig, nimmt als Senior Vice President Sustainable Change Einsitz in die Geschäftsleitung.
Also übernimmt italienischen Distributor Executive
8. November 2021 - Um die Präsenz und das Wachstum in Südeuropa weiter auszubauen, übernimmt Also mit Executive seinen ersten Distributor in Italien.
Also steigert Umsatz und Gewinn
22. Juli 2021 - IT-Distributor Also meldet für das erste Halbjahr 2021 ein Umsatzplus von 9,7 Prozent, das vor allem dem Cloud-Geschäft zu verdanken ist.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER