Eset erweitert Angebot an IT-Security-Services

Eset erweitert Angebot an IT-Security-Services

(Quelle: Blue Planet Studio – stock.adobe.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Dezember 2021 - Eset baut sein Angebot an IT-Security- und Support-Services aus. Dabei stehen die neuen Dienstleistungen in unterschiedlichen Abstufungen bereit.
Der IT-Security-Spezialist Eset gibt eine Erweitertung seines Service-Portfolios bekannt und will sich damit bezüglich Security-Dienstleistungen breiter aufstellen. So können Partner ihren Kunden neu Premium-Support- und Security-Services direkt über den Hersteller anbieten.

Die Premium-Support-Services werden in zwei Stufen angeboten. Eset Premium Support Essential erweitert den kostenlosen Standard-Support im Leistungsumfang und bietet verkürzte Reaktionszeiten bei Vorfällen, während Eset Premium Support Advanced zusätzlich den Deployment & Upgrade Service von Eset-Lösungen sowie einen Healthcheck Service der bestehenden Installationen umfasst.

Auch die Security-Services bauen aufeinander auf, wobei der seit Jahren bestehende Standard Security Support die Basis bildet. Im neuen Detection and Response Essential kommen Dienstleistungen wie digitale Forensik, Incident Response sowie detaillierte Dateianalysen hinzu und Detection and Response Advanced beinhaltet zudem sicherheitsrelevante Funktionen aufbauend auf der EDR-Lösung Eset Enterprise Inspector.

Abgerundet wird das Angebot durch das Flaggschiff Managed Detection and Response (MDR) Ultimate, das alle Funktionalitäten und Dienstleistungen der Security Services sowie Threat Monitoring, Threat Hunting sowie Deployment & Upgrade der eingesetzten ESET-Lösungen umfasst.

Die Services können ab sofort bestellt werden, entweder bei Eset oder den Fachhandelspartnern. Der kostenlose Standard-Support für Privatanwender und Unternehmenskunden bleibt in der gewohnten Form bestehen.

"Organisationen jeglicher Grösse haben aktuell Schwierigkeiten, mit der sich schnell verändernden, digitalen Sicherheitslandschaft Schritt zu halten. Aufgrund des Mangels an qualifizierten Mitarbeitern wird es für viele Organisationen immer schwieriger, die IT-Sicherheit selbst zu verwalten", so Peter Neumeier, Channel Sales Director DACH bei Eset Deutschland, zum neuen Angebot. "Die neuen Eset-Services wurden entwickelt, damit unsere Kunden diese Herausforderungen meistern und ihre Ressourcen auf das Kerngeschäft konzentrieren können. Zugleich bieten wir unseren Partnern jetzt die Möglichkeit, ihr Anbieterportfolio im Bereich IT-Security durch uns bedarfsgerecht zu erweitern." (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Eset partnert mit Cyber Monks
1. September 2021 - Mit Cyber Monks als Managed-Security-Services-Distributor verspricht sich Eset einen zusätzlichen Absatzkanal für seine EDR-Lösung Enterprise Inspector.
Google und Eset arbeiten im Security-Bereich weiterhin zusammen
22. Dezember 2020 - Google und Eset geben bekannt, dass sie ihre Zusammenarbeit bei der Bekämpfung von Gefahren im Internet auch in Zukunft weiterführen wollen. Die Technologie von Eset kommt in Google Chrome, Google Cleanup und Google Play zum Einsatz.
Managed Service Provider im Visier von Cyber-Kriminellen
15. Juli 2020 - Angriffe auf Managed Service Provider nehmen zu. Im Zentrum stehen Attacken, die Schwachpunkte des Remote Desktop Protocol von Microsoft ausnutzen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER