Wachstum im Ethernet-Switch-Markt, leichter Rückgang im Router-Markt im Q2 2021

Wachstum im Ethernet-Switch-Markt, leichter Rückgang im Router-Markt im Q2 2021

(Quelle: Cisco)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. September 2021 - Der Markt für Ethernet-Switches hat im Jahresvergleich im 2. Quartal 2021 um 10,8 Prozent zugelegt während der Router-Markt um 0,5 Prozent geschrumpft ist.
Der weltweite Ethernet-Switch-Markt verzeichnete im zweiten Quartal 2021 einen Umsatz von 7,4 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 10,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die weltweiten Umsätze auf dem Markt für Unternehmens- und Service-Provider-Router (SP) sanken im zweiten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahr um 0,5 Prozent auf 3,9 Milliarden US-Dollar. Die Ergebnisse stammen aus dem Worldwide Quarterly Ethernet Switch Tracker und dem Worldwide Quarterly Router Tracker der International Data Corporation (IDC).

Das annualisierte Wachstum des Ethernet-Switch-Marktes von 10,8 Prozent baut auf dem Wachstum von 7,6 Prozent im ersten Quartal 2021 auf. In der ersten Jahreshälfte sind die Umsätze mit Ethernet-Switches gegenüber 2020 um 9,3 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 – also vor der Covid-19-Pandemie – stieg der Umsatz um 3,8 Prozent.

Aus geografischer Sicht verzeichnete der Ethernet-Switch-Markt im 2. Quartal 21 in den meisten Teilen der Welt starke Ergebnisse. In Europa fielen die Ergebnisse gemischt aus: Der westeuropäische Markt stieg im Jahresvergleich um 23,1 Prozent, wobei Frankreich mit einem Wachstum von 39,3 Prozent besonders stark war. Der mittel- und osteuropäische Markt blieb mit einem Wachstum von 0,5 Prozent im Wesentlichen unverändert. Im Nahen Osten und Afrika stieg der Markt im Jahresvergleich um 2,6 Prozent.
Der weltweite Router-Markt für Unternehmen und Service-Provider ging im 2. Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 0,5 Prozent zurück, wobei das Segment der grossen Service-Provider, auf das 76,7 Prozent der Umsätze entfallen, um 0,8 Prozent sank und das Unternehmenssegment um 0,4 Prozent stieg. Die Umsätze in Westeuropa stiegen im Jahresvergleich um 3,3 Prozent, während der kombinierte Markt (Unternehmenssegment und Service Provider) in Mittel- und Osteuropa stagnierte. Die Top-Unternehmen sowohl im Ethernet- als auch im Router-Bereich bleiben Cisco, Huawei, Arista Networks, H3C, HPE und Juniper. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Security-Appliance-Markt mit starker Performance im 2. Quartal 2021
13. September 2021 - Laut IDC konnte der Security-Appliance-Markt im 2. Quartal 2021, angetrieben durch zweistelliges Wachstum im UTM-Markt und in der Region Asien/Pazifik, erneut kräftig zulegen.
WLAN-Markt 4,6 Prozent im Plus
10. September 2021 - Im zweiten Quartal stiegen die globalen Umsätze mit WLAN-Equipment um 4,6 Prozent. Während bei WLAN-Systemen für Unternehmen ein Wachstum von 22,4 erzielt wurde, gaben die Consumer-Einnahmen um 5,7 Prozent nach.
Smartphone-Markt legt 2021 um 7,4 Prozent zu
31. August 2021 - Die Marktforscher von IDC rechnen im weltweiten Smartphone-Markt 2021 mit einem Absatzvolumen von 1,37 Milliarden Geräten, was 7,4 Prozent mehr sind als noch 2020. Dazu beitragen werden Wachstumsmärkte und 5G-Smartphones.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER