x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Roger Brustio soll für Amazon Web Services Schweizer Partnernetz ausbauen

Roger Brustio soll für Amazon Web Services Schweizer Partnernetz ausbauen

(Quelle: AWS)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Juli 2019 - Roger Brustio, ehemals Schweizer Apple-Country-Manager und Lenovos Consumer-Chef in der Schweiz, arbeitet seit Anfang Juni als Partner Development Manager – Public Sector bei Amazon Web Services (AWS).
Roger Brustio ist seit Anfang Juni bei Amazon Web Services (AWS) als Partner Development Manager (PDM) – Public Sector Schweiz und Österreich tätig. In dieser Rolle soll er sich um den Aufbau neuer Partner sowie der Weiterentwicklung bestehender Partner im Public Sector kümmern. Brustio: "Im Wesentlichen unterscheiden wir bei AWS in unserem APN (AWS-Partnernetzwerk) zwischen sogenannten Beratungspartnern und Technologiepartnern. Meine Aufgabe ist es, unseren auf den öffentlichen Sektor spezialisierten Beratungspartnern in der Schweiz und in Österreich, die bisher von Deutschland aus betreut wurden, jetzt als lokaler Ansprechpartner zur Seite zu stehen." APN-Partner sollen unterstützende Ressourcen für ihr Geschäft, für technische Fragen wie auch für Sales und Marketing erhalten, führt Roger Brustio gegenüber "Swiss IT Reseller" aus, und ergänzt: "Wir möchten in der Schweiz und auch Österreich langfristig eine Partnerlandschaft aufbauen, die es uns ermöglicht, zielgerichtet in allen Bereichen des Public-Sectors Geschäfte und Lösungen zu entwickeln."

Roger Brustio war lange Jahre für Apple tätig, von 2001 bis 2006 auch als Schweizer Country Manager. Danach wechselte er als Director Channel und Midmarket zu EMC, wurde 2011 Country Sales Manager – Storage Business Unit bei HP Schweiz, und arbeitete von Ende 2013 bis Ende 2017 für Lenovo als Head of Consumer Business Switzerland. Zuletzt war Brustio bei Infra Support im Bereich Sales und Marketing tätig. An seiner neuen Stelle habe ihn zum einen das Unternehmen AWS gereizt, und zum anderen die Aufgabe, Partner in die Position zu bringen, die Public-Sector-Kunden von AWS in Österreich und der Schweiz bestmöglich beim Thema Digitalisierung zu unterstützen. Brustio ist von Zürich aus tätig und arbeitet laut eigenen Angaben dabei eng mit den DACH- und EMEA-Verantwortlichen für den Public Sector zusammen. "Speziell ja auch, weil es zahlreiche Partner gibt, die Länderübergreifend tätig sind, ist ein enger Austausch hier notwendig und sinnvoll." (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Lenovo will in den Schweizer Retail
6. November 2013 - Lenovo soll in der Schweiz daran sein, ein Retail-Team aufzubauen. Head of Consumer Business ist dabei der ehemalige Schweizer Apple-Chef Roger Brustio.
EMC Schweiz: Brandes folgt auf Brustio
20. Dezember 2011 - Jens Brandes (Bild) tritt bei EMC Schweiz die Nachfolge von Roger Brustio an, der das Unternehmen in Richtung Hewlett-Packard verlassen hat.
Ex-EMC-Channel-Chef wechselt zu HP Schweiz
15. Dezember 2011 - Ende August 2011 hat Roger Brustio, der bei EMC während rund drei Jahren das Channel-Geschäft in der Schweiz verantwortete, den Speicherspezialisten verlassen. Nun hat er bei HP Schweiz angeheuert.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER