Smartwatch-Markt wächst 2018 um 41 Prozent

Smartwatch-Markt wächst 2018 um 41 Prozent

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. Juni 2019 - Der Absatz im globalen Smartwatch-Markt konnte vergangenes Jahr um über 40 Prozent zulegen. Als meistverkauftes Modell erwies sich mit über 11 Millionen Exemplaren die Apple Watch 4.
Die Marktanalysten von Counterpoint haben ihre Untersuchung zum weltweiten Smartwatch-Markt veröffentlicht und stellen fest, dass der Markt nach wie vor von Apple dominiert wird. Gemäss der Erhebung wurden vergangenes Jahr 41 Prozent mehr intelligente Uhren verkauft als noch im Jahr davor, wobei keine konkreten Zahlen genannt werden. Als das mit 11,5 Millionen Einheiten meistverkaufte Modell nennen die Studienverfasser derweil die Apple Watch 4, obwohl das Modell erst im letzten Quartal des Jahres in den Verkauf kam. Von der Apple Watch Series 3 wurden am zweitmeisten und vom Fitbit-Modell Versa am drittmeisten Exemplare abgesetzt.

Angeführt wurde der Smartwatch vergangenes Jahr nach wie vor von Apple mit einem Marktanteil von 37 Prozent. Der iPhone-Hersteller konnte im Smartwatch-Segment den Absatz um 22 Prozent gegenüber 2017 steigern, lieferte als eine deutlich schwächere Performance als der Gesamtmarkt. Der Marktanteil ging entsprechend von 43 auf 37 Prozent zurück. Auf den weiteren Plätzen folgen die Hersteller Imoo und Samsung mit Marktanteilen von 10 respektive 9 Prozent. Unter dem Strich entfallen auf die fünf erfolgreichsten Smartwatch-Anbieter ein kumulierter Marktanteil von 70 Prozent. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Apple bestätigt Führung im globalen Smartwatch-Markt
3. Mai 2019 - Apple steigerte im ersten Quartal den Smartwatch-Absatz um 49 Prozent und behauptet damit die Marktführung mit einem konstanten Anteil von 35,8 Prozent. Samsung konnte zwar deutlich stärker zulegen, liegt mit gut 11 Prozent Marktanteil aber deutlich zurück.
Google übernimmt Smartwatch-Technologien von Fossil
18. Januar 2019 - Google stärkt sich im Wearable-Bereich und übernimmt zum Preis von 40 Millionen Dollar Eigentumsrechte und Know-how vom Smartwatch-Hersteller Fossil.
Wearable-Markt wächst bis 2022 zweistellig
18. Dezember 2018 - Laut IDC wird der Wearable-Markt in den kommenden Jahren im Schnitt um 11 Prozent pro Jahr zulegen. Zu verdanken ist das Smartwatches.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER