x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Nintendo will bis April 2018 17 Millionen Switch-Konsolen absetzen

Nintendo will bis April 2018 17 Millionen Switch-Konsolen absetzen

(Quelle: Nintendo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. Oktober 2017 - Nintendo hat die Prognose für die Anzahl zu verkaufender Geräte seiner neuesten Spielekonsole angehoben und will bis im April 2018 17 Millionen Stück absetzen. Die Japaner konnten in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres zudem rund 34,5 Prozent mehr Gewinn erzielen als im Vorjahr.
Die Geschäfte mit Nintendos neuester Spielekonsole Switch laufen gut. So konnte das japanische Unternehmen im ersten Geschäftshalbjahr 4,98 Millionen Konsolen absetzen, was knapp der Hälfte der fürs Gesamtjahr angepeilten Menge von 10 Millionen Stück entspricht. Rechnet man die 2,74 Millionen verkauften Geräte hinzu, die in den vier Wochen nach dem Markstart Anfang März verschifft wurden, beläuft sich das auf 7,72 Millionen verkaufte Einheiten bislang.

Das Unternehmen hob deshalb auch die Gewinnerwartungen für das Gesamtjahr an und rechnet nun mit einem Nettoertrag von 85 Milliarden Yen (umgerechnet rund 750 Millionen US-Dollar). Zuvor hatte man noch einen Ertrag von 45 Milliarden Yen (rund 395 Millionen US-Dollar) gerechnet. Und auch die prognostizierte Anzahl verkaufter Geräte wurde von 10 auf 17 Millionen Einheiten total angehoben.

Im laufenden Geschäftshalbjahr konnte zudem ein Gewinn von 51,5 Milliarden Yen (rund 453 Millionen US-Dollar) erzielt werden, 34,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Und auch der Umsatz stieg um das 2,7-Fache auf 374,04 Milliarden Yen (rund 3,2 Milliarden US-Dollar). (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Keine Lieferengpässe für Nintendos SNES Classic Mini
12. September 2017 - Nach den Engpässen bei der im vergangen Jahr erschienenen NES Classic Mini will Nintendo bei der Neuauflage der SNES besser vorbereitet sein und verspricht, dass es zu keinen Lieferproblemen kommen soll.
Nintendo steigert Umsatz um fast 150 Prozent
26. Juli 2017 - Nintendo ist gut in das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres gestartet und hat insgesamt 154,069 Milliarden Yen (rund 1,31 Milliarden Franken) umgesetzt. Zu verdanken hat das Unternehmen das positive Ergebnis mitunter dem florierenden Geschäft mit der Switch-Konsole.
Nintendo beendet Produktion der New Nintendo 3DS
17. Juli 2017 - Nintendo hat die Produktion der mobilen Spielkonsole New Nintendo 3DS weltweit eingestellt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER