Lange Lieferzeiten für das iPhone X
Quelle: Apple

Lange Lieferzeiten für das iPhone X

Das iPhone X war schon kurz nach Beginn des Vorbestellungszeitraums vergriffen. Kunden müssen sich nun auf lange Wartezeiten einstellen, nämlich mindestens fünf Wochen. Ausser Sie gehen zum offiziellen Verkaufsstart am 3. November in einen Laden.
30. Oktober 2017

     

Apple nimmt seit dem 27. Oktober Vorbestellungen für sein neustes Smartphone-Flaggschiff iPhone X entgegen. Wie zu erwarten war, gab es einen regelrechten Ansturm auf die neuen Geräte. Wie "Heise.de" berichtet, seien die Server von Apple den vielen Anfragen nicht gewachsen gewesen, weshalb sich viele Kunden erst mehrere Minuten nach neun Uhr einloggen konnten. Zu diesem Zeitpunkt lag die Wartezeit für ein iPhone X bereits bei mehreren Wochen, seither ist auf Apples offizieller Website zu lesen, dass der Versand frühestens in fünf bis sechs Wochen stattfinden wird.


Davon sind sowohl das Modell mit 64 GB zum Preis von 1199 Franken als auch das Modell mit 256 GB für 1389 Franken betroffen. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die Wartezeiten effektiv um einiges länger sein werden, weil Apple offenbar nicht genügend Geräte produzieren konnte, um die vorausgesagte Nachfrage zu decken. Wer dennoch baldmöglichst an das neue Smartphone kommen will, wird keine andere Wahl haben, als sich in eine Schlange zu stellen, um es zum Verkaufsstart am 3. November in einem Laden zu erstehen. (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Analysten: iPhone X dank Truedepth-Kamera um Jahre voraus

4. Oktober 2017 - Analysten gehen davon aus, dass Apples neues iPhone X trotz der bestehenden Produktionsprobleme dank der Truedepth-Kamera der Android-Konkurrenz um Jahre voraus ist.

Analysten senken Absatz-Vorhersagen für iPhone X

18. September 2017 - Analysten von KGI stehen den projizierten Verkaufszahlen des iPhone X skeptisch gegenüber. Sie haben aufgrund des verspäteten Marktstarts des neuen Flaggschiffs ihre Absatz-Vorhersagen reduziert.

iPhone-X-Verkäufe: Analysten prognostizieren enorme Volumen

14. September 2017 - Die Marktbeobachter sind sich einig, dass das iPhone X für explodierende Verkaufszahlen sorgen wird. Hingegen gibt man nicht allzu viel auf die iPhone-8-Modelle.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER