Mehr Abonnenten für die Kabelnetzbetreiber

Mehr Abonnenten für die Kabelnetzbetreiber

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Mai 2017 - Die Kabelnetzbetreiber sind gut in das laufende Fiskaljahr 2017 gestartet. Insgesamt können sie ein Abonnenten-Zuwachs von 1,2 Prozent ausweisen. Der grösste Zuwachs stammt dabei aus dem Bereich Mobiltelefonie.
Mehr Abonnenten für die Kabelnetzbetreiber
(Quelle: Suissedigital)
Die Schweizer Kabelnetzbetreiber verzeichnen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2017 ein Zuwachs an Abonnenten (+1,2%), wie der Branchenverband Suissedigital in einer Medienmitteilung schreibt. Demnach konnten im Bereich Telefonie insgesamt 96'000 neue Abonnenten gewonnen werden. Dies entspricht gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode einem Plus von 12,4 Prozent. Am meisten Neukunden konnten dabei für Mobile-Angebote begeistert werden. Hier beläuft sich das Wachstum auf 57'100 neue Abonnenten. Dies kommt einer Steigerung um satte 108 Prozent gleich.

Rückläufig entwickelt hat sich derweil wie auch schon in den vorgängigen Berichtsperioden der Bereich Fernsehen. Hier haben die Kabelnetzbetreiber gegenüber Vorjahr 63'000 Abonnenten verloren (-2,5%). Der Rückgang habe sich aber inzwischen verlangsamt, wie Simon Osterwalder, Geschäftsführer von Suissedigital, erklärt. Dies lässt ihn aufatmen: "Es sieht ganz so aus, als wäre die Talsohle beim Fernsehen erreicht. Dies stimmt mich sehr optimistisch". (af)

Weitere Artikel zum Thema

Mehr Kunden für Schweizer Kabelnetze dank Mobil- und Festnetztelefonie
8. Februar 2017 - 2016 konnten die dem Verband Suissedigital angehörigen Kabelnetze die Kundenzahl im Bereich Mobil- und Festnetztelefonie steigern, während die Zahlen im Segment Digital-TV sanken. Für 2017 zeigt man sich optimistisch.
Kabelnetzbetreiber verzeichnen mehr Mobilfunk-, aber weniger TV-Kunden
3. November 2016 - Gemäss Wirtschaftsverband Suissedigital konnten Kabelnetzbetreiber im dritten Quartal 2016 deutlich mehr Mobilfunk-Abonnenten verzeichnen als im Vorjahrzeitraum, verloren allerdings gleichzeitig 125'200 TV-Kunden.
Suissedigital verliert 129'000 TV-Kunden
19. August 2016 - Zwar konnten die Schweizer Kommunikationsnetz-Anbieter in den letzten zwölf Monaten beim Internet und der Telefonie Kunden dazugewinnen, doch lässt sich damit die Abwanderung beim TV nicht aufwiegen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER